Creatin und Milch?

2 Antworten

Kreatin zieht Wasser in den Muskel was einen leistungssteigernden Effekt, besonders im Kraft-Ausdauerbereich hat. Mit Proteinen hat das soweit ich weiß nichts zu tun.

Supplementieren bringt aber erst was, wenn man Muskeln hat. Also nach dem ersten Jahr kann man drüber nachdenken. Vorher kannst auch einfach den Preis für die Packung einmal im Monat im Klo runter spülen.

So wie du das hier formulierst, bist du ein Anfänger der glaubt er kann in einem Monat 10kg Muskelmasse machen.

Also Anfänger würde ich mich nicht nennen. Fortgeschritten auch nicht trainiere jetzt 6Monate Lang. Aber da ich erst 16jahre alt bin ein 38cm Umfang Oberarm habe, nur 16% gesamt Fettinhalt. Ich 73kg wiege, 12kg fettmaße und 61% fettfreiemaße bin ich der Meinung das ich noch ein wenig Maße brauch, sagte mir auch eine trainerin. Und meinen frage war eigentlich nur ob ich, wen ich Creatins vollen Effekt wirken lassen will die Milch ganz auslassen soll oder ob die Milch IM Protein Drink nichts verschelchter.

0
@blackshoot2312

Also Anfänger.

Vermutlich bist du einfach zu dünn. Der Körper braucht Nährstoffe zum Aufbauen. Daher trainiert man im Übschuss. Was bedeutet, dass der Körper auch zwangsläufig Fett zunimmt. Dieses Fett und die wachsende Muskulatur nennt man "Masse". Im Profibereich nennt man den Zeitraum Massephase.

Du musst einfach nur trainieren und fressen.

Bei mir ist das Kreatin am Trainingstag direkt im Proteinshake. Am nicht-Trainingstag morgens auf nüchternen Magen.

Finde dich damit ab, dass du viel Arbeit vor dir hast. Das Kreatin beschleunigt den Prozess Muskelaufbau nicht.

0
@Trashtom

Machst du in dein Protein Shake mit Kreatin Milch oder Wasser?

0

Wo hast du das alles denn gelesen?

Creatin sorgt meines Wissens nach für einen minimalen Leistungsboost und für eine verstärkte Wassereinlagerung in den Muskel.

„Die Wirkung von Proteinen steigern“ hört sich für mich nach Blödsinn an - was soll das konkret heißen? Hört sich an wie ein billiger Werbespruch.

Wenn du schon ein Supplement zu dir nehmen musst, dann Eiweißpulver. Kreatin ist in meinen Augen nur dann sinnvoll, wenn man sich auf einem hohen Niveau befindet und noch ein paar Prozent Leistung rauspressen will.

Minimal würde ich es nicht nennen.

Mein 5 REP Max beim Front Squat hat sich in einem 3 Wöchigen Urlaub ohne Kreatin um etwa 15kg verringert ; )

0

Was möchtest Du wissen?