Creality CR-10S Autohome mit Glasplatte einstellbar?

1 Antwort

Kannst du denn die Autohome-Höhe nicht einstellen? Ich habe da eine längere Schraube mit zwei Muttern, die Schraube kann ich ganz einfach um mehrere Millimeter rein oder raus drehen und so die Position des Autohome Feintunen.

Ich habe aber keinen Creality, sondern einen CTC China-Bausatz-Drucker.

Ich würde an deiner Stelle ruhig improvisieren, denn 3D-Druck lebt von so etwas...

Nein, Autohome ist physikalisch bedingt und nicht softwaretechnisch, der Stop-Sensor ist am Rahmen fest verbaut und der Drucker stoppt halt nur, wenn sein Druckarm nach unten in den Sensor drückt. Ich habe jetzt ein kleines Stück Holz an den Arm geklebt, sodass der Sensor 2-3mm früher eingedrückt wird, damit ich für die Platte kompensieren kann.

Wunderte mich nur, dass scheinbar niemand dieses Problem hat, und man nirgendwo etwas findet. Trotzdem Danke!

0
@MarwinKellers

Ich weiß nicht, wie viele den Creality haben, andere Drucker (die meisten) haben zwar auch einen physikalisch bedingten Autohome-Sensor, der ist aber bei der Z-Achse meist justierbar, um verschiedschiedene Boards nutzen zu können. Creality scheint da nicht so nachgedacht zu haben.

0

Was möchtest Du wissen?