Cracking-nagellacke - "Brüche" beeinflussen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

der farblack unter dem cracklinglack muss auf jeden fall trocken sein.dann trägst du eine normale ( nicht zu dünn,nicht zu dick ) schicht cracklinglack auf, wartest zwei sekunden und pustest dann vorsichtig. so entstehen gleichmäßigere risse!

ich wünsche dir viel erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man ihn dünn ufträgt bekommt er feine kleine Risse, trägt man ihn dicker auf, bekommt er weniger, breitere Brüche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man eigentlich nicht ich versuche immer etwas mehr rauf zu machen bzw eine 2te Schicht rauf lackieren falls zu wenig ist. lg (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte sein, dass es was damit zu tun hat, wie feucht der Nagellack noch ist, der unter dem Cracking-Nagellack aufgetragen wurde. Ist nur eine Vermutung, falls das nicht möglich ist kannst du mich gerne berichtigen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linchen1604
22.08.2012, 01:27

Feucht kann nicht sein da ich immer eeeeeeewig wart bis der Unterlack trocken ist ;)

0

nope. das ist ja das besondere an dem lack. der ist auf jedem nagel verschieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?