CPU viel zu heiss nach kauf neuer Grafikkarte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das liegt am zu niedrigem Airflow deines Gehäuses die Grafikkarte verbraucht sehr viel Strom und gibt dementsprechend viel hitze ab und wenn in dein Gehäuse nicht genügend kühle luft rein kommt und die warme raus staut sich die hitze und der Prozessor kühler zieht die luft vom Gehäuse innerem ein wodurch er nach längerer Zeit bestimmt ziemlich heiß ist, guck dich mal nach guten Gehäuselüftern um und eventuell nach einem Gehäuse mit gutem airflow und vielleicht schon mitgelieferten Lüftern (gibt schon günstige in online shops mit teilweise 4 Gehäuselüftern unter 50€)

Guck ob dein Lüfter frei dreht auf 100%, wenn das der Fall ist. Kühler demontieren neue wärmeleitpaste drauf und wieder neu Montieren.

Dreht er nicht auf 100%, Lüfter mitttels eines Programms auf 100% bringen, sollte das nicht funktionieren, alternativen Lüfter ausprobieren.

Ich vermute aber mal fast das du den CPU Kühler verrutscht hast und er jetzt nicht mehr 100% aufsitzt, wie gesagt ausbauen neue wärmeleitpaste und wieder draufsetzen

Hast du die Treiber der alten Karte vorher deinstalliert? 
Versuche mal alle NVIDIA Treiber zu deinstallieren/entfernen und sie neu zu installiere

Was möchtest Du wissen?