CPU unterstützter RAM speicherstandard?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Intel i5 6500 kostet ca. 200 Euro. Das Ding hier auch. Was ist da "out of reach"? Und wenn du die Stromkosten noch mitrechnest, was nicht so ganz unklug wäre, dann hast du am Ende der Nutzungszeit selbst einen i7 6700 wieder drin. Einen Xeon 1231V3, der gerade mal ca. 240 Euro kostet, schon zweimal. Deine Rechnung ist in meinen Augen also eine Milchmädchenrechnung. Außerdem hast du bei dem Ding auch schnell mal Hitzeprobleme, wenn du nicht mit Wasser kühlst.

Zu deiner eigentlichen Frage: deine CPU kann auch diesen Speicher verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRedDead
25.10.2016, 00:30

danke, endlich mal eine Antwort auf die eigendliche Frage! :-)

hast du zufällig auch weitere informationen dazu weswegen explizite Standards aufgeführt werden statt des unterstützten Datenübertragungs bereiches?
(oder bedeutet das die CPU im vorliegenden fall von 2,133 auf 2,1 "runterschaltet"?)

0
Kommentar von Marbuel
25.10.2016, 01:05

Schau was dein Board unterstützt. Denn da stellt man es letztendlich ein. Es gibt Boards, die unterstützen 2133er.

1

Bitte? Intel sei bei gleichem Takt lahmer? Ist ja wohl vollständiger blödsinn. Intel ist selbst bei geringerem Takt in Spielen und renderprozessen schneller unterwegs. Und mobil gleicht amd erst recht nichts aus! Das einzigste was die ganz gut hinkriegen sind Desktop Grafikkarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sparkobbable
25.10.2016, 06:01

I7 ist ja gar nicht nötig. Mit nem i5 6500 bist du gut dabei und der kostet je nach Angebot unter 200 Euro!

0

Warum der FX 9370? Von nem I5 6500 hättest du mehr, kostet das selbe, verbraucht nichtmal 1/3 und ist in vielen Fällen flotter Unterwegs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?