CPU und RAM im Gaming Bereich - wie wirken sie sich aus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja beide Komponenten sind in Spielen nicht zu vernachlässigen. !. DIE (nicht der) CPU( Central Processing Unit): Über diese HArdware laufen sämtliche Befehle die du an deinem PC gibst. Nichts wird direkt an die Grafikkarte geschickt sondern läuft erst über die CPU. Somit ist diese in spielen besonders gefordert, wo viele Berechnungen anfallen die nicht von der Grafikkarte übernommen werden können. Bestes Beispiel sind z.B Open World Titel bei denen die Umwelt wie z.B Passanten oder Tiere berechnet werden.

2.DER RAM (Random Access Memory) : In diesem temporären Speicher werden Dateien abgelegt die zur Laufzeit gebraucht werden. Was das für dateien sind hängt von der Situation ab. Aber auch hier kann man sagen , ja größer ein Spiel ist(große Spielwelt etc...) desto mehr RAM sollte vorhanden sein...

Ich hoffe ich konnte dir helfen :) mfG Kouksi44

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollilus
13.06.2014, 16:35

Hat mir sehr geholfen, dankeschön! :)

0

Der Arbeitsspeicher regelt die Arbeit - deswegen ARBEITSspeicher! Der Prozessor [kurz CPU] berechnet eigentlich alles, eigentlich. Der CPU [beim gamen empfehle ich einen Intel I5] sollte je nach Benutzen anders "ausgestattet" sein.

Gaming - I5 + Neuer Kühler (Oder übertakteter i3)

Rendern/Video- und Bildbearbeitung - I7 + Neuer Kühler

Multimedia - I3 + Boxed Kühler (ggf. neuer, effizienterer)

Wenn du einen PC kaufen möchtest kann ich dir gerne einen zusammen stellen ^^ macht mir Spaß und geht schnell, ist dazu auch günstiger als die fertig PCs

[Arbeitsspeicher wird trotzdem angefordert, da das Spiel sonst nicht richtig laden kann - RAM NEIN - CPU JA -]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MauricePDO
13.06.2014, 16:26

Bitte berichtige mich falls ich Falsch liege, aber gibt es überhaupt übertaktbare i3 Modelle?

0
Kommentar von lollilus
13.06.2014, 16:28

Ich glaube, die Frage wurde nicht wirklich verstanden:

Ich will doch keinen neuen PC, das war nie die Frage!

Ich wollte wissen, die der Prozessor oder der Arbeitsspeicher sich auf die Leistung des PCs während des Gamings affektieren!

0

Ich stell mir schon lange die Frage, wie ein besserer Arbeitsspeicher und Prozessor sich auf die Gaming Leistung direkt auswirkt O.o

CPU ja, das kannst du in Vielen Benchmarks sehen. Dort hat man mehr Frames pro Sekunde mit einer besseren CPU. Arbeitsspeicher bringt auch was, jedoch merkt man das nicht sonderlich. Bei einem Gamer PC sollten es aber schon mind 8GB mit 1600MHz sein.

Grafikkarte ist natürlich klar, je größer die Taktrate, desto besser, Vram, etc

Jaein. Größere Taktrate BEI GLEICHER GPU bringt was. Wenn man sich nämlich z.B. eine Nvidoa GTX 660 ansieht die mit 1000MHz läuft und einen Nvidia GTX Titan ansieht, die mit 900MHz läuft kann man nicht sagen, dass mehr Takt auch besser sind.

, Vram, etc

Der VRAM hat nicht direkt was mit den FPS zu tun. Mehr Grafikspeicher braucht man einfach nur für Sachen wie mehrere Monitore, Auflösungen über 1920x1080 oder bei Spielen die stark gemoddet sind (z.B. Skyrim mit vielen Mods).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollilus
13.06.2014, 16:35

Vielen Dank, gute Erklärung ^-^

0

Ja. Vorallem der Prozessor. Meine Empfehlung: Prozessor: Intel core i7 Arbeitsspeicher (RAM) : mindestens 8GB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MauricePDO
13.06.2014, 16:28

Mal wieder jemand ohne Ahnung...

4

Arbeitsspeicher: Alles ab DDR3 NEIN, CPU auf jeden Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollilus
13.06.2014, 16:29

Ja, aber wie?

Höhere FPS, schnellere Ladezeiten? Und vorallem wie^^ Laden sie die Assets schneller?

0

[@Maurice (bei mir gehen die Kommentare nicht ^^)]

Ich hab selber einen ^^ hab mir den selbst übertaktet ^^

[@Lolilus]

Weiß ich schon ^^ steht unten ja, hab es ja nur angeboten :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollilus
13.06.2014, 16:29

Ah, okay^^ Dankeschön :)

1
Kommentar von MauricePDO
13.06.2014, 16:30

Ah, ok :) Dann entschuldige ich mich sehr herzlich :) Übrigens war dein Kommentar sehr hilfreich denke ich :)

0

Was möchtest Du wissen?