CPU Lüfter richtig einstellen- RAM Frequenz?

...komplette Frage anzeigen  - (Computer, PC, RAM)

2 Antworten

Moin Xardn,

AMD gibt bei den Ryzen-Temps beim auslesen immer noch 20° Grad dazu, kannst also von den ausgelesenen Werten eigentlich 20° Grad abziehen.

Hast Du ne Tray-Version vom 1700X gekauft, mit Kühler ? Die Wraith-Kühler sollen ja ganz gut sein, aber ich würde dem 1700X trotzdem was besseres spendieren : https://geizhals.eu/?cmp=1193857&cmp=1442034

Alpenföhn soll dem Olymp mittlerweile auch einen AM4-Adapter spendiert haben : https://geizhals.eu/ekl-alpenfoehn-olymp-84000000135-a1386052.html?hloc=de

Für den RAM im Bios einfach das XMP-Profil aktivieren, besser noch, die Werte manuell ins Bios eintragen.

Übertakten solltest Du den RAM nicht, das bringt so ziemlich nix.

Mit aktiviertem XMP-Profil sollte der ganz normal auf 2666 Mhz laufen.

Grüße aussem Pott

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xardn
13.07.2017, 18:51

auch dir vielen Dank für die hilfreiche Antwort und ich habe einen Tower Kühler gekauft deswegen war ich ja von den Temperaturen so erstaunt weil meine Vorgänger CPU ist die amd FX 8120 und die war bei mir im Standard Betrieb gerade mal bei 33 Grad

0

Joa dein Mainboard versucht den Prozessor möglichst leise den Prozessor zu kühlen. So lange die Temperatur nicht dauerhaft bei 90°c ist brauchst du dir keine sorgen zu machen mit dem Boxed Kühler.

Den Ram musst du selbst auf 2666Mhz bringen. Das macht kein Mainboard automatisch. Klicke dich im Bios einfach mal durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xardn
13.07.2017, 18:43

danke für die hilfreiche Antwort wenn ich die Megaherz Zahl erhöhe verliere ich dann die Garantie von einer Komponente vom PC

0

Was möchtest Du wissen?