CPU Kühlung, worauf achten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim kauf oder beim einbauen?

Beim Kauf würde ich achten, dass es der richtige Sockel ist  und der Kühler gut ist (einfach mal paar Reviews oder die Bewertungen anschauen) und dass er auch in dein Gehäuse passt und die RAM Chips nichts stören oder anderes. Dann noch halt achten ob der Kühler ein PWM Kabel hat.

Beim einbau gibt es glaub ich mal nicht viel was man falsch machen kann. Wenn du die Thermalpaste aufträgst sollte es nicht zu viel sein einfach so in etwa ne Bohnengröße auf ca. die Mitte des Prozessors und dann den Kühler drauf.

Sonst fällt mir nichts auf die Schnelle ein, was man falsch machen könnte.

Ich meinte beim Kauf ^^ Eine nähere Beschreibung zu der Frage kommt auch noch, habe nur aus Versehen die Frage zu früh abgeschickt. 

0

Habe nur Bedenken, dass bei meinem Mainboard (mATX, s.o.), bei einem zu großen Lüfter der Platz für eine Grafikkarte ausbleibt. :( 

Gibt es da etwas worauf man achten muss? In Sachen Größe.... (außer Sockel ^^)

0
@Lenninks

Also ich hatte mir vorzeitig eine AIO Wasserkühlung gekauft (bis ich mir nen Custom loop baue). Da die weniger platz einnimmt als ein riesiger Luftkühler. Aber sonst schau nach wie groß der Lüfter ist. Wobei ich denke, dass die Wasserkühlung die bessere Wahl ist, da sie "flexbiler" ist. Man kann ja immer mal die Schläuche zur Seite tun. 

Wenn du genau wissen willst welche ich habe:

https://www.amazon.de/Enermax-ELC-LMR120S-BS-Liqmax-120-Wasserkühlung/dp/B00QWZIN9W/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1470575427&sr=8-9&keywords=wasserkühlung

Bin wirklich zufrieden mit allem. Der einbau war leicht und klappt alles. Kühlt gut auf 100% CPU Auslastung gekt die Temperatur ca. auf 44°.

0

Bei dee CPU reicht ein EKL Brocken ECO locker.

LG

Mainboard kompatibilität, keine Billiglüfter

Was möchtest Du wissen?