CPU-Kühler zu groß? (Gehäuse-Lüfter liegt an)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die optimale luftströmung im pc-gehäuse kommt von vorne unten und geht nach hinten oben. wenn zwei lüfter so dicht zusammen sitzen, kann es leicht zu kühl-problemen kommen.

tipp: baue einen lufttunnel für den cpu-lüfter ein, das ist ein simpler schlauch, der am seitwärtigen lüftungsgitter angebaut wird und frische luft direkt zum cpu-kühler bringt. einbausets gibt es bei conrad oder bei ebay. die sind aber meist nur für lüfter bis max. 10cm durchmesser.

in welcher "mitte" sitzt der andere lüfter? vore oder hinten?

Oben in der Mitte des Gehäuse kann ich noch einen Lüfter anbringen. Der große CPU-kühler sitzt direkt oben Links in der ecke der Gehäuses.

0
@FOGy96

oben geht auch, wenn er luft hinaussaugt. aber zuviele lüfter können sich auch gegenseitig eliminieren, d.h. es gibt keine richtige strömung. besser ist eine gerade lösung von vorne unten nach hinten oben, ggf. mit einem zusätzlichen tunnel für die cpu.

0
@akino47

Danke, dannke dann werden ich den oben in der Mitte rauswagten lassen. Aber was soll ich nun mit dem hinteren Lüfter machen, der verdeckt wird? Soll ich den ansaugen lassen, sodass er noch zusätzlich den CPU-kühler kühlt?

0
@FOGy96

ich würde lieber den oberen lüfter drinlassen, da ja warme luft ohnehinnach oben zieht und den hinteren ausbauen oder abschalten. wie schon gesagt, zu viele lüfter können sich gegenseitig stören, so dass vllt weniger luft reinkommt als mit zwei einfachen. du kannst auch nicht mehr volumen hineinblasen, als das gehäuse fasst und überdruck werden die dinger sowieso nicht erzielen

0

unglückliche Motherboard- oder CPU- + Kühler- Wahl

probiers aus und vergleiche die Temperaturen nach heißem Spiel ^^

aber am besten ist von Vorne nach hinten, wie bei liegenden BTX Gehäusen oder Servern

Was möchtest Du wissen?