CPU Kühler richtig einbauen?

4 Antworten

Wie sind denn die Temperaturen im Gehäuse? Sind an der Gehäusevorderseite ein oder zwei Gehäuselüfter, die Luft ins Gehäuse bringen, und über dem CPU-Kühler/an der Gehäuserückseite ein oder zwei Gehäuselüfter, die die warme Luft aus dem Gehäuse befördern verbaut? (Oder ist das Netzteil so angebracht wie auf dem Bild, so dass es die Luft vom CPU-Kühler eh nach draußen befördert?  

Den Freezer 13 so zu montieren, dass er die warme Luft nach unten bringt, macht vom Airflow her keinen Sinn. Am besten wäre es, den CPU-Kühler so anzubringen, dass die warme Luft an der Gehäuserückseite herausgeht, das ist ja leider mit dem Arctic Freezer 13 auf AM3+ nicht möglich...

Ich selber habe auch einen Arctic Freezer 13 auf einem FX 6300 eingebaut wie auf dem Bild in deiner Frage. Dass die Temperaturen durch Belastung der Grafikkarte hochgehen, ist mir dabei nie aufgefallen. 

Das ist auch wirklich nur bei extremer Belastung. Habe gerade wo nur Chrome und Steam offen sind 19°C  
Wenn ich jetzt z.b. Overwatch spiele steigt die Temperatur auf bis zu 69 °C und dann muss nur einmal kurz ein kurzer Temperatur Schub kommen und schon fährt der PC runter

0

Ein bitfenix Shinobi? Das habe ich auch und ich lasse die Luft nach hinten rausgehen. Wenn dein Kühlern das nicht kann, solltest du dir einen neuen kaufen.
Das Gehäuse hat übrigens ein Kabelmanagementsystem, das solltest du mal benutzen und schauen ob sich die Temperaturen dadurch senken.

Wärmeleitpaste drauf eine gute aber. Dann kühler drauf und es sollte nicht klappen wenn nicht einen neuen Lüfter kaufen.

Was möchtest Du wissen?