Cpu Köpfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wärmeleitpaste sorgt nur dafür, dass winzigste Luftabschnitte zwischen CPU und Kontakt des Kühlerblocks überbrückt werden, da Luft ein schlechter Wärmeleiter ist und es so zum Hitzestau kommen würde.

Ergo brauchst du keinen dicken Batzen Leitpaste, welche dann beim Zusammenführen von Kühler und CPU an der Seite rausquillt, sondern nur eine ganz ganz dünne Schicht, damit die beiden Komponenten 100% verbunden sind.

Daher sollte auch nichts an den Seiten rausgedrückt werden und falls doch, dann vorsichtig mit einem Tuch oder Wattestäbchen entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib mal CPU Flüssigmetall in Youtube ein. Da gibt es von PC Mate ein gutes Video

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZwiggaMuggi
24.12.2015, 15:38

das kenn ich schon er hat mich ja zu diesen bedenken gebracht und ich suche eine bessere lösung statt wärmeleitpaste

0

Das haben schon viele mit einer Flüssigmetallpaste probiert. Und viele haben dabei den Professor damit gekill! Nimm eine Wärmeleitpaste. Das reicht. Verwende sie übrigens richtig! Nicht nach dem Motto: Viel hilft viel. Diese Paste soll nur die feinen Unebenheiten zwischen Professor und Kühlkörper ausgleichen, und somit einen guten Wärmetransport ermöglichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich reibe de flüssigmetall-wärmeleitpaste mit einem Tuch immer ganz dünn drauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?