Cpu für Gaming ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hab den AMD Ryzen 7 1700. Der ist definitiv sehr Preiswert und sogar ein wenig günstiger als der Rivale Intel I7 7700k. Und obwohl der AMD bisschen weniger Power hat, würde ich trotzdem den AMD empfehlen weil er 8 Kerne hat. Der Intel hat nur 4. Der Vorteil bei 8 Kernen ist dass er einfach mehr gleichzeitig tun kann. Außerdem werden vermutlich bald spiele kommen, für die 4 Kerne nicht mehr ausreichen. Wenn du also bisschen weniger zahlen willst und deinen Prozessor lange nutzen ohne häufig einen neuen zu kaufen, empfehle ich auf jeden Fall den AMD.
PS: wenn ich GTA auf den höchsten Grafikeinstellungen spiele, ist der Prozessor zu 10 % ausgelastet. Wenn ich kein Programm geöffnet habe sind es weniger als 1%. Der reicht also definitiv aus.

MitchS 05.07.2017, 23:16

Wie kann man bitte guten Gewissens einen Ryzen 7 1700 für Gaming empfehlen? Selbst in Spielen auf 1080p die mehr als 4 Kerne unterstützen wie BF1 liegt Ryzen 7 nicht mal auf dem Niveau eines i5.

Selbst in "AMD-Spielen" wie Prey, Sniper Elite Italia oder DOOM liegt Ryzen weit zurück. 

Ryzen 7 ist dank der schlechten Singlecoreleistung nicht für Gaming gedacht. Das einzige Spiel was wirklich die Multicoreleistung einer CPU nutzt ist aktuell Ashes of the Singularity. Ryzen hat andere Vorzüge. Gaming sicherlich nicht.

0

Ohne zu wissen welches Mainboard welcher Sockel oder so schwer, ansonsten Schau doch einfach in der i7 Reihe von Intel irgendeiner wie der 7700k wird mehr als genug Power haben und kostet definitiv unter 400€

WasserKocher660 05.07.2017, 21:31

Habe noch kein Mainboard, dieses würde ich mit dem Prozessor kaufen.

0
ColiN00B 05.07.2017, 21:32

dann solltest schon mal 80 um den dreh für das board mit einplanen

0
iTzXypo 05.07.2017, 21:38

Lieber ein AMD Ryzen selber Preis mehr Kerne, wird optimiert für Games, kann man übertakten

1

Hol dir einen AMD Ryzen 5 1600 mit passendem B350 Board z.B das ASUS Prime

I7 7700k.

Was möchtest Du wissen?