CPU Fan lässt sich nicht steuern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der CPU Lüfter wird Automatisch reguliert und normalerweise sollte man es dabei belassen. 50°C ohne etwas zu machen ist aber schon recht hoch, aber die Temperatur von 78°C beim Zocken ist noch im Normalbereich. Also brauchst dir keine zu große Sorgen machen. Solange es nicht über zu weit über 80°C geht sollte alles in Ordnung sein. Kann dir auch einen neuen CPU Kühler empfehlen wenn es dir zu sehr sorgen bereitet. Die von Werk aus eingebauten Intel Kühler sind echt nicht so gut. Für den Office Betrieb ja, alles andere nicht. Wo ich noch den normalen Intel Kühler hatte ging es bei GTA 5 weitaus über 80 Grad und der PC ist abgeschmiert. Habe einen i5 4460. Kann dir meinen empfehlen den LC-CC-120 von LC-Power. CPU geht nicht über 65°C bei GTA V auf sehr hohen Einstellungen. Hoffe konnte dir helfen.

schau mal ob staub in dem kühler ist das kann sein das er sich langsammer dreht oder schließe mal alle unnötigen anwendungen und prozesse in deinem :) ich denke es ist staub drinne.

Um den CPU-Fan zu steuern, musst du im BIOS sie auf manuell umschalten, sprich Lüftersteuerung auf manuell und nicht auto. Dann kannst du nochmals mit SpeedFan probieren, sie zu steuern.
Gruß

Die Option habe ich nicht, wo finde ich das? Ich habe Chassis Intrusion, CPU Smart Fan Target, CPU min Fan Speed, sys Fan 1 und 2 control

0

Wenn sie nicht vorhanden ist, geht's wahrscheinlich auch nicht. Gruß

0

Wenn das ein Boxed Kühler ist, würde ich mir schon denken, einen gescheiten einzubauen

0

Was möchtest Du wissen?