CPI GTR 50? ist er gut

4 Antworten

ich will dir dein "Roller" oder sagen wir mal Motorrad nicht madig machen, aber die Testgergebnisse die ich gelesen habe, sehen alle sehr schlecht aus.

und wie siehts mit nem gebrauchten yamaha aerox für 900 euro und 4000km aus???

danke

0
@cano17

Bei der Aerox hast du den Vorteil der großen Fangeimeinde. Es gibt gute und viel Informationen in verschiedenen Foren, es gibt ohne ende Tuningzubehör, optisches und technisches. Du bekommst alle Teile schnell gekauft, und, ich fahre sie nicht, aber was ich so höre und lese, ist im Grunde recht positiv. Aber die cpi gtr 50 ist ja mehr so in richtung Motorrad, scheint dir mehr zu liegen, kauf nicht drauflos such noch ein wenig, jetzt ist eh schlecht zum fahren. Vielleicht kann dir hier jemand ein Tipp für die richtige Maschine geben welche deiner wunschoptik näher kommt.

0

Finger weg vom Chinamüll,auch wenn er gut aussieht.Das ist die Verkaufsstrategie.Hol dir ne Piaggio,da können deine Kinder später noch mit fahren mit nen bisken Pflege.

danke...

und was wär mit nem gebrauchten aerox?

0
@cano17

seit wann bitte kommt CPI aus china? wir haben seit jahren CPI roller und sind alle zuverlässig- italomüll wie piaggio kommt uns nicht ins haus.

0
@godelik

italomüll wie piaggio kommt uns nicht ins haus.

Ahja^^ Quasi die Erfinder taugen also nix...

0
@bearwelt

..die sind genauso wie der ganze ATU Laden auch unzuverlässig und von der Qualität her gleich null.Wenn die genauso teuer angeboten würden wie Vespa oder Piaggio,dann würde davon im Jahr ein einziger verkauft werden.

0
@bearwelt

die tatsache, dass piaggio die ersten waren, die roller als solche gebaut haben, hat nichts mit der tatsache zu tun, dass aus italien noch nie was technisch auf dauer zuverlässiges gekommen ist- das geht quer durch die bank, fängt an bei fiat, ferarri ( ist ja auch fiat ), die ganzen italoedelsportwagen, alfa romeo, geht weiter bei ducati, guzzi und hört auch bei piaggio nicht auf.

wer lieber schraubt als fährt, oder wem design wichtiger ist als technische robustheit, der nimmt italoschrott- viel spass dabei...

0
@Diddy57

CPI gabs schon jahre bevor A.T.U. sie verkauft hat ( wobei ich mir noch nichtmal sicher bin, dass man n CPI bei ATU kriegen kann- aber kann ja sein ).

dass ATU n unzuverlässiger laden ist kann man so allgemein nicht sagen- bei so ner riesenkette mags immer mal die ein oder andere filliale geben, wo der fillialleiter nix taugt und daher der laden nicht rund läuft...

und technisch robuster als piaggio sind die allemal ( was ja nicht schwer ist, da italoschrott alle naselang n anderes wehwehchen hat...)

0
@godelik

..ich fahr seit 13 Jahren eine Piaggio TPH 50,ist Bj.'96.Die hat mittlerweile fast 50000 km weg und hat noch nie ne Werkstatt von innen gesehen.Mit anderen Worten,außer den üblichen Verschleißteilen war da noch nie was dran.Die guck ich einmal scharf an und der Motor läuft.Die ganzen Probleme die die Kiddys hier alle haben mit ihren Karren,die kenn ich nicht,von manchen habe ich noch nicht mal gewußt das es die gibt.Also spricht das doch wohl eher für ein Markenroller wie Piaggio und Co.als wie für den ganzen Schrott aus Fernost.Ich kenne auf jedenfall kein Chinamüll der fast 50000 km weg hat und noch fährt.

0

Die CPI GTR 50 ist einfach nur der Hammer!! Und kein billiger china schrott!! Das ding ist super geil zu fahren ! Der eig 49,2ccm roller wiegt um die 110kilo und kommt trzdm mit der leistung an minarelli motoren! Ich kann das alles sagen weil ich sez zwei jahren im besits eines solchen rollers bin den ich gerade auf 70ccm umrüste! Für noch mehr fahrspaß! LG: Henrik

Was möchtest Du wissen?