Counter-Strike GO weniger FPS trotz besserem PC?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir bewegen uns hier in FPS-Bereichen, die mehr als wahnwitzig sind. Mehr als 144 mit entsprechendem Monitor sind Verschwendung.

In so hohen FPS-Bereichen schlagen winzige Details mit scheinbar hohen FPS-Verlusten zu Buche. Der Netcode könnte es sein, der Server kann's sein, irgend ein Hintergrund-Programm kann's sein.

Am Ende vom Tag ist es aber vollkommen egal. Der PC ist sehr stark. CS:GO ist allerdings ein miserabler Benchmark, weil es keine reproduzierbaren Ergebnisse liefert und so Geschichten wie die Verbindung zum Server und den anderen Spielen auch was ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peterling1234
02.02.2017, 08:56

Gibt es ne möglichkeit herrauszufinden ob mein PC die leistung bringt die er auch bringen sollte mit der Hardware? Ich möchte nur wissen ob etwas beim zusammenbauen schief gelaufen ist oder sonstige, da ich ungern 1200€ für ein Rechner ausgeben will ohne die Maximalleistung zu haben... Ich habe CSGo nur als beispielt genommen da dort meine freunde mit vergleichbaren systemen alle auf 300 FPS kommen nur ich nicht :) Aber wie du gesagt hast ist CSGO ein schlechter vergleicht.

0
Kommentar von norgur
02.02.2017, 09:00

diverse Benchmarks, z.b. 3dmark, cinebench

0
Kommentar von norgur
02.02.2017, 18:32

Die gesamte Score brauchst du

0

Es ist egal wieviel fps du bekommst, wenn du einen Monitor mit einer Refreshrate von nur 60Hz hast bringt es dir nichts wenn du mehr als 60fps hast. Das gleiche gilt auch für 144Hz. Also mehr viel als 144 fps benötigst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user20170202
02.02.2017, 01:57

Bitte, bitte hört endlich damit auf diesen Unsinn zu verbreiten. Das ist genauso falsch wie die Behauptung, man könne nur 24 Bilder pro Sekunde sehen.

Richtig ist, dass der Unterschied zwischen bspw. 60 und 120FPS insbesondere bei CS:GO unabhängig von der Bildwiederholrate des Monitor deutlich zum tragen kommt.

Der Grund ist, dass Monitor und Grafikkarte nicht synchronisiert sind und eine Grafikkarte Frames nur in ungleichmäßigen Abständen ausgibt. D.h. bei 60FPS auf einem 60HZ Monitor können zwischen zwei aufeinanderfolgenden Frames 1 und 33ms liegen - bei 120FPS ist das nur die Hälfte.

Bei 120FPS hat man also gleichmäßigere Frametimes und die Zeit zwischen Mausbewegung und Reaktion auf dem Bildschirm - sprich der Inputlag - ist deutlich geringer.

1

Die FPS bringen dir rein garnichts.
Dein Bildschirm hat wahrscheinlich 60Hz, bzw. 144Hz bei teureren.

Was bringen dir also 300 Frames wenn dein Bildschirm nur max. 60-144 anzeigen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist der Prozessor übertaktet ?

Das mainboard könnte das ganze ausbremsen.

Von welcher Marke ist die SSD ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peterling1234
01.02.2017, 23:58

Nein der Prozessor ist nicht übertaktet. Laut meinem kumpel der mir alles zusammengestellt hat, und fast das slebe setup hat, ist es nicht nötig diesen zu übertakten um an die FPS ranzukommen.

Die SSD ist von Sandisk

0
Kommentar von norgur
02.02.2017, 00:09

Nein, das Mainboard bremst gar nix. Die Zeiten sind lange vorbei! (Und selbst zu NF2-Zeiten ging es da um FPS-Unterschiede im einstelligen Bereich).

0

Was möchtest Du wissen?