Couchmaterial - Katzen - An die Katzenhalter;-)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meine erste Frage wäre nach dem Grund warum die Katze am Sofa kratzt... ist es eine Freigängerkatze oder reine Wohnungshaltung?

Wenn reine Wohnungskatze stellt sich die Frage ob es ihr einfach langweilig ist weil sie alleine ist.

Oft versuchen Katzen die Aufmerksamkeit ihrer Dosenöffner damit zu erreichen wenn sie etwas tun was sie nicht sollen.... weil DA reagiert der Mensch drauf.....

solange würde ich auch  mit ner neuen Garnitur warten. Erziehungsmassnahmen fruchten da auch oft nur solane man zuhause ist.... Ist die Katze ausser Haus tanzen die Mäuse auf dem Tisch ...oder.... ist der Mensch aus dem Haus kratzt die Katze am Sofa ;-)

 

 

Am Anfang tat er es mal und wenn die einmal so eine Stelle haben, dann halten die die auch für ihre zusätzliche Kratzstelle und leider war wirklich meine Frage, welches Material ich nehmen kann auch bei "normalen" Kratzspuren, die durchs Hochspringen kommen und wegen der Haare. Trotzdem danke

0
@Panikgirl

Also ich hab ein terracottafarbenes aus (laut Angabe) Microfaser

Bin damit eigentlich auch ganz zufrieden. Auf diese Farbe sind natürlich die weißen Haare meines Katers megagut sichtbar (gemusterter Stoff wär glaub günstiger) aber ich muss sagen mit dem Staubsauger gehen die trotzdem gut weg :-)

 

0

Also ich finde, Microfaser ist der absolutu UNGEEIGNETSTE Stoff bei Katzen! Ich habe ein Microfasersofa, dass jedes Katzenhaar magnetisch anzieht und nicht mehr hergibt. Da nützt kein Staubsaugen, kein Abrollen mit Klebestreifen, kein Abbürsten - es ist ein Graus. Ich habe mir deshalb einen Überwurf gebastelt aus Jeansstoff. Das sieht zwar nicht sehr schön aus, aber das ist das einzige Material, das weder zerkrazt werden kann, noch Haare anzieht. Schade, dass es keine Jeanssofas zu kaufen gibt.

Ich schätze mal, Deine Aussage kommt dem nahe, was ich gedacht hatte anfangs. Aber anscheinend ist das entweder Velour oder aber es gibt versch. Microfaserbezüge??? Ich weiss mittlerweile gar nicht mehr, was ich nehmen soll, wenn ich mir eine neue Wohnlandschaft kaufe

0

Die Möbel sollten in deinem Fall aus dem Material beschaffen sein, aus dem sonst Kratzbäume hergestellt werden.

Welches Couch-Material sollte man kaufen wenn man Katzen hat?

Hallo,

ich plane demnächst eine neue Couch Garnitur zu kaufen. Das Problem an der Sache: Ich habe eine Katze (heilige Birma) mit dementsprechend langen Haaren. Trotz täglicher Fellpflege verliert das Tier natürlich dennoch Haare.Auch die Krallen können beim Runterspringen etc. Spuren hinterlassen.

Meine Frage daher: Welches Couch Material ist unter diesen Umständen am Besten zu empfehlen im Hinblick auf die Haarproblematik aber auch hinsichtlich der Empfindlichkeit gegenüber den Krallen der Katze ?

...zur Frage

WAS IST BESSER? Ein Mikrofaser Sofa oder robuster Stoff (Textil)?

Hallo.

Wir zu Hause haben einen ,,Stubentiger,, :) und wollen gerne ein neues Sofa?!

Vielleicht hat jemand bei euch Erfahrung welches Material besser ist, sodas unser Kater gar nicht auf die Idee kommt das neue Sofa dann wie das alte zubehandeln :).

Jetzt haben wir ein Kunstleder Sofa leider musste das ziemlih leiden. Nun überlegen wir ob Microfaser oder doch robuster Stoff besser ist???

Und noch eins: Er hat genug zu spielen und einen Kratzbaum über 2 Meter :).

Würde mich sehr über Tipps und Erfahrungen freuen. Danke

...zur Frage

Noch eine Frage zu Geschlechtskrankheiten?

Hallo, sorry, muss das jetzt zum 3. Mal "ähnlich" fragen. Lebe seit Jahren ohne Mann und GV glücklich! Meine drei Katzen liegen verteilt auf meinem großen Bett und da ist kein Platz mehr...

Also inzwischen hatte ich 2 Termine beim FA. Beim ersten Mal, letztes Jahr, habe ich Dr. google gefragt und er hat mich auf HPV und Chlamydien getestet durch Abstrich, alles ok, das war Herbst letztes Jahr...

Dann vor einem Monat, stellte er eine Pilzinfektion fest, bekam Zäpfchen und eine Creme und ich stellte ihm die Frage, ob das Labor auch andere GV Krankheiten festgestellt hätte. Er beruhigte mich! Meine Psychiaterin hat mir in der abstinenten Zeit ca 2 Mal Blut abgenommen, alles ok, Leberwerte.

Habe die Tipps von meinen letzten beiden Fragen umgesetzt. Benutze kein Sargotan mehr für meine Wäsche, wasche bei 60 Grad und trage nur noch Baumwollunterwäsche. Verwende kein Imtimduschgel mehr, sondern klares Wasser.

Die Beschwerden sind wieder da! Juckreiz und stark riechender Ausfluß. Habe nächste Woche einen Termin.

Was kann es sein? Tripper? Genitalherpes? harmlose Allergie? Einen Virus würde man doch entdecken, wegen der Leberwerte, also Genitalherpes?

...zur Frage

Wie werde ich die Katze los?

Die frage klingt jetzt wirklich egoistisch aber ich halte es wirklich nicht mehr aus mit ihr und ich eigentlich wirklich ein Tierfreund. Ich lebe mit mein Mann seit einem Jahr zusammen als wir zusammen gezogen sind hat er natürlich seine Katze mit gebracht ich hatte auch nie etwas gegen seine Katze gehabt. Ich wusste vorher schon das sie extrem haart das ganze Jahr über aber ich dachte mir dass ich schon irgendwie klar kommen werde wenn ich andauernd sauge.

Jetzt ist es nur noch so das ein Baby dazu gekommen ist.. Er ist erst zwei Monate alt und ich bin rund um die Uhr mit dem kleinen beschäftigt aber Natürlich versuche ich auch den ganzen Haushalt so gut es geht zu meistern aber ich komme mit der Katze nicht hinter her.. Über all wo die dran kommt und lang läuft sind Haare. Jeden Tag versteckt die sich unterm Bett und jeden Tag kann ich da saugen.

Normaler Weise mach ich dir Tür zu damit die nicht rein kann aber wenn der kleine da schläft will ich ja horchen und sofort mit kriegen wenn er weint. Dazu kommt das ich dann immer gucke das die Katze nicht in seine Nähe kommt wenn er alleine ist.. Dann das Katzenklo ich kann es jeden Tag sauber machen und wenn die Katze bricht muss ich ja alles weg machen dann der Katze Dreck den sie mit bringt unter den Pfoten wenn die auf Klo war..

Ich kann ständig nur saugen dafür hab ich aber nicht die Zeit. Mein Mann kümmert sich nicht um die Katze er kuschelt nur mit ihr und gibt ihr Futter und wenn ich mich darüber beschwere dass sie zu viel haart dann sagt er ich solle sie doch jeden Tag kämmen. Er macht es aber nicht weil er der jenige ist der arbeiten geht...

Und das ist nicht alles die Katze kratzt an unserer Couch Rum das ich heulen könnte die Couch ist nagelneu. Und ich passe immer auf das mein kleiner keine Haare abbekommt aber das ist auch unmöglich ich mach mir auch sorgen das der kleine andauernd Haare verschluckt. Und ich finde es auch nicht OK eine Katze im 4 Stock einzusperren sie hat nie dir Möglichkeit raus zu kommen und die Wohnung ist auch nicht wirklich gross.

Ich würde die Katze niemals aussetzen ich hab nur überlegt sie jemanden in der Nähe abzugeben der sich gut um sie kümmert und damit klar kommt ich bin echt zu überfordert aber Mann Mann kann es einfach nicht verstehen.

Hat jemand ein Rat für mich?

...zur Frage

Menstruationstassen - Erfahrungen?

Hey,

Ich habe jetzt vier Jahre lang Tampons benutzt während meiner Periode, jedoch weiß ich, dass ein Tampon nicht gerade die gesündeste Form ist, das Blut aufzufangen, da zudem auch Rückstände in der Vagina bleiben. Des Weiteren habe ich mich über das Toxische Schocksyndrom informiert, welches mich noch mehr abschreckt. Binden möchte ich ebenfalls sehr sehr ungerne benutzen.

Nun hat mich eine Freundin auf Menstruationstassen aufmerksam gemacht, welche frei von Schadstoffen sein sollen, zudem auch wiederverwendbar und auf Dauer günstiger sein sollen..

Meine Frage: Hat jemand Erfahrung mit Menstruationstassen? Sind diese wirklich so 'gesund' wie beschrieben? Ist das Einsetzen und Herausnehmen der Tasse schwierig bzw schmerzhaft?

...zur Frage

Muss man die Unterwäsche bei 90grad kochen, wenn man eine Pilzinfektion hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?