Couch Lieferung um zwei Monate verzögert: Habe ich Anspruch auf Schadenersatz?

6 Antworten

du entscheidest, was du machen willst. wenn es einen relativ festen liefertermin gab, kannst du das möbelhaus in verzug setzen und nach ablauf einer neuen, nicht allzu langen frist vom kauf zurücktreten und ggf. sogar schadensersatz verlagen, wenn du eine andere couch kaufen musst, die ggf. teurer ist. aber wenn du nicht stornieren willst, dann kann dich das möbelhaus zappeln lassen, solche kunden sind denen immer am liebsten.

Keinen rechtlichen Anspruch, außer vom Kaufvertrag zurück zu treten (stornieren). Sprich mit denen, vielleicht gibt es aus Kulanz noch etwas.

Da würde ich jetzt mal anrufen, mich zu der entsprechenden Stelle durchstellen lassen, und ganz frech fragen, wie sie denn gedenken, diese Art von Unzuverlässigkeit wieder gutzumachen, und ob sie dir möglicherweise einen Preisnachlass wegen der enorm verzögerten Lieferung gewähren.

Welche Kündigungsfrist beim Untermietvertrag?

Hallo, ich würde gerne so schnell wie möglich aus die WG ausziehen, in der ich gerade wohne. Die WG wird vom Vermieter, einem Familienangehörigen und mir bewohnt. Ich selbst habe einen Untermietvertrag mit dem Hauptmieter, indem eine Kündigungsfrist von 3 Monaten vereinbart ist. Leider habe ich erst im Nachhinein bemerkt, dass die Wohnung vom Sohn nicht sauber gehalten wird. Daher würde ich gern so schnell wie möglich in eine andere WG umziehen. Die Frage ist nun, ob ich die dreimonatige Kündigungsfrist einhalten muss oder auch vom §549 Abs. 2 Nr. 2 Gebrauch machen kann? Ich habe schon einen Beitrag gefunden aber leider verstehe ich den Paragraphen und die Erläuterungen nicht wirklich. Vgl. http://www.frag-einen-anwalt.de/Kuendigung-Untermieter-Frist---f262765.html

Zur Wohnung: Ich bewohne ein eigenes Zimmer in dem anfangs zwei Regale, ein Sessel, Stuhl sowie Lampe und Gardinen bereitgestellt wurden und die derzeit von mir mit genutzt werden. Zusätzlich benutze ich das voll ausgestattete Wohnzimmer, die Küche sowie das Bad mit. Meine Einrichtungsgegenstände beschränken sich also auf die paar Möbel, die ich mitgebracht habe. (Bett, Schreibtisch, Couch und Nachttisch). Im Mietvertrag selbst verweist der Hauptmieter auf eine anteilige Berechnung für die Mitbenutzung von Küchengeräten, Waschmaschine sowie WLAN. Diese sind auch gesondert im Mietpreis ausgewiesen. Im oben genannten Beitrag wurde gesagt, dass der Hauptmieter letztendlich die Kündigung des Untermieters anfechten kann, da dieser ein leeres Zimmer vermietet hat aber da er ja auch wahrscheinlich Waschmaschine, Kocheinrichtungen, etc. zur Verfügung stellt, bin ich verwundert, dass die Kündigung des Untermieters nicht rechtens sein soll. Kann ich durch meine erläuterte Situation eine verkürzte Kündigungsfrist in Anspruch nehmen oder muss ich 3 Monate im voraus kündigen?

Danke im Voraus für jede konstruktive Antwort!

...zur Frage

Rücktritt vom Kaufvertrag. Rückckabe der Teillieferung wer trägt die Kosten?

Hallo,

habe eine Sofa + Sessel in einem Möbelhaus bestellt. Der Liefertermit wurde mit 5- 13 Wochen angegeben bzw 5 - x Kalenderwoche. Nachdem der angegebene Liefertermin verstrich, kontaktierte ich das Möbelhaus. Man sagte mir das die Möbel bald kommen würden. Nach 2 Wochen erhielt ich einen Brief das meine Möbel angekommen sein. Ich beauftragte eine Spedition mir die Möbel vom Möbelhaus nachhause zu liefern..

Zu meiner Überraschung wurde nur die Couch gelierfert. Nach Rücksprache mit dem Möbelhaus sagte man mir mündlich einen Termin 1Woche später zu. Nichts passiert. Nun rief ich wieder an und diesmal konnte man mir keinen Termin der Lieferung nennen.

Frage: Wenn ich das Möbelhaus eine ordentliche schriftliche Nachfrist setzte (2Wochen) und diese nicht eingehalten wird, könnte ich theoretisch vom gesamten Kaufvertrag zurücktretten ?

!. Wenn ich zurücktrette kann ich die Speditionskosten der ersten Teillieferung vom Möbelhaus verlangen ? 2. Könnte ich die Rücksendung der Teillieferung dem Möbelhaus weiterberechnen ? 3. Natürlich wird derzeit die Couch genutzt und kann das Möbelhaus von mir Geld verlangen da die Couch natürlich nicht mehr Nagelneu ist?

Vorab vielen Dank Grüsse Tom

...zur Frage

Ärger mit dem Möbelhaus - kann ich vom Kaufvertrag zurück treten?

Ich habe mir eine Bettanlage als Musterstück gekauft. Liefertermin hat sich verzögert, als die Lieferung ankam wurde sie ohne die beiden Nachtkonsolen geliefert, die schrauben fehlen, altes Bett bereits entsorgt. Neues Bett lässt sich nicht zusammenbauen da keine schrauben enthalten sind. Ich bin stink sauer, habe angerufen, der zuständige ist nicht zu erreichen sie hinterlässt ihm eine Nachricht. Auf die Frage ob ich zurück gerufen werde kam die antwort: "ja ich hoffs" - kann ich nun vom kaufvertrag zurück treten dem laden seinen schrott zurück bringen? Ich werde heute nacht wohl auf der couch schlafen müssen und habe sowieso rückenprobleme. Das mein wochenende und mein schöner samstag morgen im hintern ist brauch ich niemandem mehr zu erzählen. Was kann ich denn tun?

...zur Frage

Verspätete Lieferung durch Spedition Preisnachlass? Otto?

Hallo ich habe vor 6 Wochen eine Couch bestellt. Laut otto dauert diese Lieferung bis 5 Wochen. Die Couch wird per Spedition geliefert. Nun hab ich in einem Kommentar bei Otto gelesen, dass jemand geschrieben hat:"verspätete Lieferung, aber otto kam mit entgegen." Hat da jemand Erfahrungen oder habe ich einen gewissen Anspruch auf eine kaufpreisminderung? Vg

...zur Frage

Wann werden Möbelhäuser beliefert? Was, wenn sie sich verspäten?

Hallo Gemeinde 🌞 Ich habe vor einem halben Jahr bei einem lokalen Möbelhaus ein Bett bestellt. Das Lieferdatum war letzte Woche. Ich habe aber immernoch kein Bett, sie sagen dazu nur dass sie es selbst noch nicht erhalten haben. Leider habe ich bereits bezahlt. Meine Frage: zu welcher Tageszeit werden Möbelhändler normalerweise beliefert? Die Antwort darauf würde mir gerade einiges erleichtern. Und... kann ich Preisnachlass oder Entschädigung verlangen, weil sich das ganze so verspätet? Bin um jede Antwort von Herzen dankbar. LG!

...zur Frage

Habe Ich Schadenersatzansprüche bei nicht Einhaltung der Liefertermin ?

Also meine Frage, habe eine Couch bestellt die Lieferzeit Betrug laut 6-8Wochen ist ja normal , 3-4 Tage vor dem Termin haben wir unsere Couch verschenkt. Nach zwei Tagen bekamen wir eine Mail es verzögert sich um 2 Wochen dann , kurz vor dem Liefer Termin 5-6 Tage , bekamen wir wider ne Mail es verzögere sich um 1 Woche wieder und gleiche ging etwa 3 mal. Jetzt steht bei der Mail zwei sitzen kommen Ende März und der drei sitze angeblich in 5-6 Tagen was ich selber nicht glaube. Habe ich da Anspruch weil Ich wegen denen meine Couch schon weggegeben habe und den vertraut habe das sie den Liefertermin auch wirklich einhalten ??

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?