Cotein und Autofahren, krieg ich Probleme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

ich würde mir dazu zumindest eine kurze Beratung vom Anwalt einholen.

Codein hat eine recht kurze Halbwertszeit, wird vom Körper schnell abgebaut. Wenn du unter dem von siggibayr genannten Grenzwert warst und das "nur" mit Geldstrafe und Fahrverbot erledigt ist, wäre das mMn nochmal das bekannte blaue Auge und das würde ich dann auch so annehmen.

Wird schon werden und liebe Grüße

Codein ist der 3-Monomethylether des Morphins. Deshalb sprach der Vortest durch die Polizei auch an.

Morphin (freie Form) selbst ist in der Anlage zu § 24a StVG aufgeführt, d.h. wird der Grenzwert von 10 ng/ml (0,01mg/l) überschritten, liegt eine Ordnungswidrigkeit nach § 24a StVG vor. (500.- Geldbuße, 1 Monat Fahrverbot und 2 Punkte wären laut Tatbestandskatalog angesagt).

Wurde eine Blutabnahme durchgeführt?

lies doch ?! ja

0
@silaser

Sorry, war abgelenkt. Dann liegt Fahren unter Medikamenteneinfluß vor. Da Du Anzeichen von Drogenkonsum gezeigt hast, wird´s wohl auch nicht ganz so leicht ausfallen. Codein ist im Blut bis zu 10 Stunden nachweisbar und im Urin bis zu 3 Tagen.

0

Was möchtest Du wissen?