Costa vs. Aida?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Costa 75%
AIDA 25%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Costa

Ich bin bereits 9 Mal mit Costa gereist und kann die Reederei jedem empfehlen!

Natürlich muss man beachten, dass Costa und AIDA zwar dem selben Konzern angehören (AIDA ist eine Tochtergesellschaft von Costa), allerdings zwei teilweise komplett unterschiedliche Produkte sind, die wiederum komplett unterschiedliches Klientel haben.

Während AIDA früher "Das Clubschiff" war, dort alles legerer abläuft, du bspw. jedes Essen (egal ob morgens, mittags oder abends) in Büffetform bekommst (es sei denn du gehst in das Aufpreisrestaurant), bekommst du bei Costa jeden Abend ein 6-Gänge-Menü an deinen zugewiesenen Tisch serviert! Für mich persönlich die weitaus entspanntere Art bei Costa, speziell wenn ich mit Freundin oder Familie reise. Bei AIDA hast du das Problem, dass oftmals die Restaurants voll sind und du erstmal einige Zeit vor der Tür auf einen freien Platz warten musst. Das kann dir bei Costa nicht passieren. Wenn du dann bei AIDA einen Platz bekommen hast, muss natürlich immer einer auch den Platz reservieren, sonst ist dieser weg. Solange geht der andere das essen holen. Viel gemeinsame Zeit beim Abendessen bleibt also nicht.

Ganz anders bei Costa: dort setzt du dich mit deinen Liebsten an deinen zugewiesen Tisch zu der angegeben Uhrzeit und wählst aus unterschiedlichsten Gerichten dein bis zu 6-Gänge-Menü aus, dass dann direkt an deinen Tisch serviert wird. Frühstück und Mittagessen kannst du wahlweise im Büffetrestaurant essen, oder eben auch auf Bestellung (bspw. Eierspeisen etc.). Für mich die deutlich entspanntere Art!

Allerdings gibt es bei Costa immer einen oder zwei Galaabende. Das heißt, man muss sich etwas schicker machen. Für mich gehört aber auch das zum Kreuzfahrt-Feeling dazu. Bei AIDA kannst theoretisch kommen, wie du willst.

Natürlich muss auch erwähnt werden, dass Costa eine italienische Reederei mit Hauptsprache englisch ist, während AIDA eine deutsche Reederei ist. Demnach findest du bei AIDA natürlich hauptsächlich deutsche Personen, während bei Costa das Publikum internationaler ist (am meisten Italiener, gefolgt von deutsche, Franzosen, Spanier).

Auch die Schiffe dürften natürlich interessant sein. Beide Reedereien haben wahnsinnig tolle Schiffe. Costa die deutlich größere Auswahl und auch die größeren Schiffe! 

Ich für meinen Teil würde dir Costa empfehlen. Mit denen machst du sicherlich nichts falsch!

Ich hoffe, ich konnte dir bis hierhin etwas weiter helfen. Wenn du noch weitere Fragen hast, einfach stellen, gerne auch als PN ;)

Vielen Dank für deinen Aufwand. Wenn denn alles der Wahrheit entspricht hast du mir wirklich sehr geholfen :D

0
@Sharakan

Sehr gerne!

Wieso soll dass denn nicht der Wahrheit entsprechen? Ich selber hätte ja nichts davon :P

Ich hab dir lediglich einige Fakten und persönliche Erfahrungen mitgeteilt. Natürlich kann es sein dass der ein oder andere AIDA-Fanatiker das alles anders sieht. Ich möchte damit auch keineswegs sagen dass Costa die Non-Plus-Ultra Reederei ist. Ich persönliche fühle mich bei Costa jedoch mehr als gut aufgehoben, bin bisher immer zufrieden wieder von Bord gegangen, das Preis-Leistungsverhältnis bei Costa ist Top und solange ich bei Costa keine negativen Erfahrungen erlebe, werd ich vorerst der Reederei auch treu bleiben.

Letztendlich musst du es für dich selbst entscheiden, welche Reederei besser zu dir passt. Costa ist wie gesagt international - gefällt mir persönlich weitaus besser. Deutsche Gäste finde ich im Urlaub teilweise die schlimmsten :D Wobei natürlich auch die Italiener hin und wieder anstrengend werden können. Bei AIDA ist eben alles sehr auf das deutsche Publikum ausgerichtet. Schlager, Frühschoppen und Oktoberfest brauche ich jedoch im Urlaub nicht auch noch.

Bei Costa wie gesagt alles internationaler, wobei auf jedem Schiff selbstverständlich auch Deutsche Crewmitglieder vorhanden sind: deutschsprachige Hostess, Rezeption und und und.

Wenn ich fragen darf: wie alt bist du? Wohin soll die geplante Reise gehen? Was ist das Budget? Und was sind deine Vorlieben bei einem Urlaub? Dann könnte ich theoretisch mich mal umschauen ob es bei der ein oder anderen Reederei etwas passendes gibt.

Auch weiterhin: Wenn du Fragen hast, melde dich ruhig bei mir :)

2
@grummelmumpf

Mal jemand der wirklich Ahnung hat und nicht nur heiße Luft von sich gibt :-) Daumen rauf von mir!

0
@italomaus

Vielen Dank, italomaus!

Nach meinen nunmehr 9 Kreuzfahrten mit Costa sollte ich mich auch ein wenig mit dieser Reederei inzwischen auskennen ;)

Aus diesem Grund darf ich mich auch stolz Administrator eines großen Costa Kreuzfahrten Fanclub auf Facebook nennen ;) Hier darf natürlich jeder gerne beitreten :P

0
@grummelmumpf

Also das mit dem "Wenn denn alles der Wahrheit entspricht" war natürlich nicht gegen dich gerichtet. Nur gibt es bei verschiedenen Fahrten, verschiedenen Schiffen und verschiedenen Preisen sicherlich größere Unterschiede, sodass man niemals verallgemeinern kann. Aber bei deiner Erfahrung glaube ich wirklich, dass die genannten Informationen allgemein auf Costa zutreffen.
Auch wenn´s überrascht: Ich bin 15 :D
Da wir von der Familie (bisher nur als eventuell umsetzbare Idee) eine Kreuzfahrt planen, habe ich die Frage, teils aus Planungszwecken (um einfach zu wissen, was sich mehr lohnt) aber natürlich auch aus eigenem Interesse gestellt.
Budget und genaueres Reiseziel kann ich dir also (noch) nicht nennen: Planung wäre sowieso sehr umfangreich. :D
LG

0
@Sharakan

Wegen deinem gestellt Punkt "... verschiedenen Preisen sicherlich größere Unterschiede..." kann ich dir sagen, dass ich mit Costa rein preislich schon die unterschiedlichsten Reisen unternommen habe. Mit meinen Eltern (ich selbst bin auch noch 24 Jahre jung) habe ich vor einigen Jahren ein paar Kreuzfahrten mit Costa unternommen, die teilweise +/- 12 Tage gingen in einer Balkonkabine mit dementsprechend höherem Preis. Entgegen dessen haben ich erst im November 2015 mit einem Arbeitskollegen eine Kreuzfahrt mit Costa unternommen, die für uns in einer Premium Innenkabine mit sämtlichen Gutscheinen und Rabatten etc die ich erhalten letztendlich pro Person nur noch 270€ für eine Woche (zzgl. Anreise, Getränke und Servicecharge) gekostet hat. Ich selbst war gespannt, ob der gewohnte Service auch bei einer so günstigen Reise der gleiche bleibt. Und ich muss sagen, der Service, insbesondere der von unserem Kellner abends beim Dinner, war ausgezeichnet. Ich war echt beeindruckt, wieder einmal! Von daher kann ich sagen, dass auch bei günstigen Reisen der Service top ist! Außerdem haben wir damals ein Kabinenupgrade in eine Premium Außenkabine kostenlos erhalten, auch nochmal in einem Gegenwert von ca. 220€ pro Person.

Von daher kann ich dich und deine Familie nur ermuntern, eine Kreuzfahrt mit Costa zu unternehmen!

Wenn du zu den einzelnen Schiffen, Zielgebieten oder anderes von Costa gezieltere Fragen hast, kannst mich ruhig nochmal anschreiben, gerne auch direkt eine Mail!

0
Costa

Ganz klar Costa.

Weil Costa mehr bietet für dein Geld.

Ich zeig dir mal ein Beispiel auf (kannst auf allen Schiffen so sehen).

Wir machen den direkten Vergleich. Wir buchen immer Suiten und wissen, dass ein gewisser Extraluxus dazu gehört (teuerer).

Aida 7 Tage Anfang August 2016 in der Adria (ab Venedig) in der SB Premium Suite für 2 Personen 6210 Euro dafür bekommst du folgenes:

Lage: Deck 7

Kabinengröße gesamt: ca. 49 qm

davon Balkon: ca. 12-25 qm

- Sonnendeck mit Sitzmöbeln

- Separater Schlafbereich mit Doppelbett

- Separater Wohnbereich mit 2 Sofabetten

- Badezimmer mit Badewanne/WC oder Dusche/WC

- Haartrockner

- Sitzecke

- Interaktiver TV

- Radio

- Telefon

- Poolhandtücher

- Klimaanlage

- Safe

Costa 7 Tage Anfang August 2016 in der Adria (ab Venedig) in der Grandsuite für

2 Personen 5078 Euro

dafür bekommst du folgendes:

Lage: Deck 8 Pegaso, Deck 7 Prometeo

Kabinengröße gesamt: ca. 45 qm

- Auf Wunsch Essen in der Kabine

- Bevorzugte Platzreservierung in den Restaurants

- Einladung zu privater Cocktailparty

- Bevorzugte Einschiffung

- Balkon mit Sitzmöbeln

- Auswahl an Daunendecken und Kissen

- Doppelbett oder 2 Einzelbetten

- Sofabett

- Badezimmer mit Badewanne und WC

- Badewanne mit Whirlpool Funktion

- Bademäntel

- Hausschuhe/Slipper

- Haartrockner

- Ankleidezimmer

- TV

- W-LAN

- Telefon

- 24-Stunden-Butlerservice

- 1 Flasche Sekt zur Begrüßung

- Kanapees

- Obstkorb

- Minibar

- Klimaanlage

- Safe

Fällt dir etwas auf? Costa bietet in seinen Suiten nicht mal eine Minibar an. Die bevorzugte Ein und Ausschiffung ist sehr bequem, weil man nach 15 Minuten auf dem Schiff ist. Costa Schiffe sind die Bessere Wahl. Aber das muss jeder für sich entscheiden.

LG

Ich darf dich korrigieren: AIDA bietet in seine Suiten nicht mal eine Minibar an :D

Aber ansonsten gebe ich dir vollkommen recht!

Bei Costa stimmt einfach das Preis-/Leistungsverhältnis! Nicht nur dass Costa in der Regel günstiger ist als AIDA oder andere Reedereien, man erhält zudem auch noch alles was man braucht und noch viel mehr!

1
Costa

Mir wäre es egal, denn

Costa weil mehr auswahl an Schiffen.

Kurz gesagt ist AIDA ungezwungener, du kannst mit der Badehose mit T-Shirt ohne Schlappen in ein Restaurant kommen und es interessiert niemanden. Bei Costa wäre das undenkbar. Du wirst vom ersten Kellner rausgeschmissen da du nicht richtig gekliedet ist.

Deswegen spricht Aida mit den Clubschiffen die Klientel zwischen 40 und 55 an die ungezwungen Urlaub machen wollen. Costa ist was das angeht schon etwas anders, die Klientel ist in der Regel älter und wollen eine ruhige stilvolle Zeit auf See verbringen.


Viele Grüße

Das mit dem älteren Klientel bei Costa stimmt so nicht. Natürlich ist dort alles etwas stilvoller, da aber speziell bei Costa die Angebote für Kinder und Jugendliche unschlagbar sind (Costa gilt als die kinderfreundlichste Reederei) sind auch hier sehr viele Kinder, Jugendliche und jung gebliebene. 

Allgemein muss aber natürlich auch berücksichtigt werden, zu welcher Jahreszeit man in welchem Gewässer fährt. Während zu den Ferienzeiten bspw. im Mittelmeer allgemein viele Kinder und Jugendliche an Bord sind (egal jetzt ob Costa oder AIDA), sieht das außerhalb der Ferienzeiten bspw. in der Ostsee schon ganz anders aus

1

Omim20: Warst du schon einmal auf einen der beiden Schiffe?

Nachdem was du schreibst bezweifele ich das stark.

Aida hat überwiegen Ballermanntouristen (20-30) man wird von den Besoffenen angekrabscht und die sich überall hin übergeben, sogar in den Whirlpool :-(

Costa hat in den Ferien viele Familien und sonst ist es bunt gemischt (25-60).

Mal ehrlich! Gest du im Urlaub barfuß und mit Badehose und T-Shirt zum Essen? Dann sind wir nicht besser als die Engländer über die alle schimpfen. Aida bietet auch nur Buffetrestaurant ohne Zuzahlung an.

Warum muss man sich im Urlaub benehmen wie ...?

0
@italomaus

Danke, italomaus ;)

Das mit den Ballermanntouristen kann man aber natürlich nicht so pauschal sagen. Auch hier ist es abhängig wohin die Reise geht. Solche Kurzreisen ab/bis Warnemünde, Kiel oder Palma de Mallorca bieten sich für dieses Klientel natürlich an, von daher ist das hier auch oftmals zutreffend. Aber natürlich auch nicht immer ;)

0

Was möchtest Du wissen?