Cosplay (Material, erstes Cosplay, Overwatch, Japantag)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Uffff... such dir als erstes cosplay lieber was einfacheres aus und setze dir dieses Outfit vielleicht eher als Ziel, auf das du dich hinarbeitest. Du sagst von dir selbst, dass du keine Ahnung von der Materie hast und besonders dann sollte man mit kleineren Projekten anfangen.
Die Gefahr, dass du enttäuscht bist, weil es nicht so wird wie du es dir vorstellst ist da einfach zu groß. Und letzten Endes willst du ja Spaß daran haben und nicht am Ende vor einem halbfertigen Cosplay stehen.
Da du momentan eh viel Zeit hast geh doch einfach mal deine Lieblingscharas aus Games oder Serien durch und überlege dann, was einfach umzusetzen wäre. Bedenke, dass du das nähen musst und vermutlich ein Schnittmuster eigenhändig abändern musst, damit es auf den Charakter passt.
Du kannst dir auch Charaktere suchen, welche gewisse Eigenschaften am Kostüm haben, die ähnlich zu diesem sind, und an den dann Techniken ausprobieren. Die du am Ende dann alle in diesem Charakter vereinst.

Ich selbst habe auch solch ein cosplay, das ich machen möchte, bei dem ich aber mir selbst noch nicht zutraue es anzufertigen. Es handelt sich um eine Full-Body-Rüstung. Für die ich zum Beispiel an Charakteren mit einzelnen kleineren Rüstungsteilen üben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FluxDaNightfury
28.09.2016, 22:52

Nagut, da ich ja eh Zeit habe bis zum Japantag, werd ich mir erstmal was einfach überlegen. Jedoch hat mein Bruder viel Ahnung von solchen Materialien und Modellierne also hätte ich zu mindestens schon mal jemanden der mir etwas hilft ^^

trotzdem danke.

0
Kommentar von Kurisutihna
28.09.2016, 22:56

Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass selbst Dinge die einfach aussehen sehr schwer sein können. Aber wenn das schon schwer aussieht... autsch.
Du kannst ja mal deinen Bruder fragen was er davon hält, meiner Meinung nach, ist es allerdings zu schwer.

0

Ich kenne die cosplay regeln nicht, ich liebe jedoch Metall Waffen. Sonst Holz, da Metall extrem aufwendig, schwer und gefährlich ist. Meist das was eben rumliegt, höchstens bei Schwertern, die was mehr halten müssen kaufe ich extra was. Wenn du faul bist nimmst du was weiches wie zeder (wenn es dich nicht stört, dass dein Werk noch paar Tage nach dem schleifen duftet xD). Auch Masken gehen damit gut, wobei ich hier auf dremel und flex nicht verzichten will. Umhang bin ich oft faul, ich habe oft Nen alten Mantel recycelt, der hatte so schön dicken, festen Stoff. Manchmal verstecke ich aber auch paar Drahtstreben drinnen, falls es nicht ganz passt. Habe für die mcc so ein horrorkid gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?