Cortison-zu viel abgesetzt. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist mir als noch nicht fertig approbierter Arzt zu heikel, dir dazu Entwarnung zu geben.
Ich bin mir nicht sicher, ob du eventuell einen versteckten Cortisolmangel haben könntest, der schlimmer wird, wenn du die Dosis jetzt weiter reduzierst.

Wenn du deinen Arzt nicht erreichst, frag doch mal in der Apotheke nach. Eventuell kann dir ein Apotheker einen Rat geben. Die greifen zwar nicht in die Therapie ein, aber vielleicht kann dir dort jemand sagen, was in dem Fall üblich ist.
Es klingt ja so, als hättest du keinerlei Probleme gehabt in der vergangenen Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll ich nun die nächste Woche wieder 20 mg nehmen oder auf 15 runter gehen ?

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, nimm die 20 mg weiter und reduziere dann wie geplant immer um 5 mg.

Ist das schlimm bei den 5mg die fehlen?

I.d.R. erzeugen die fehlenden 5 mg, bzw. eigentlich sind es ja 10 mg die fehlen keine starken Absetzerscheinungen (du hast ja auch keine bemerkt). Aber: Je nachdem wofür du das Cortison bekommen hast, können sich Symptome der Krankheit verschlimmern, oder wieder auftreten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?