Cortisolausschüttung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo DerMitDemDing !! 

Habe vor 2 Jahren Muay Thai + Kraftsport gemacht, Muay Thai Training dauerte halt immer 2 std. mit Sparring zum Schluss... habe es sehr selten geschafft nach dem Kampfsport noch ins Fitness zu gehen. War dennoch an manchen Tagen Kraftsport trainieren da ich mich an manchen Tagen schon "fitt´er" gefühlt habe... 

Was ich damit sagen möchte ist dass, du auf deinen Körper hören sollst, wenn du dich wirklich zu schlapp vom Tae-Kwon-Do fühlst würde ich dir empfehlen an solchen Tagen heim zu gehen und auch daheim bleiben, aber wenn du Nach dem Kampfsport Training schon Fit genug bist dann reichen die 45 min. vollkommen....! Trink nach dem Kampfsport training direkt eine Buttermilch die sorgt dafür dass, deine Muskeln nicht übersäuern und ist ein guter Eiweißlieferant für deine Muskeln und auch eine Banane die ist Energie träger für dein Kraftsport danach... 

Und mach das wirklich nicht jeden Tag, dein Körper braucht mind. 2 Tage in der Woche wirklich Pause... Von zu viel Training kommt auch nicht´s

Hoffe dass, ich dir helfen konnte !! 

LG :) !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?