Cortisol = Glucocorticoid?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Oder ist Glucocorticoid der überbegriff??

Ja, genau so ist es! Cortisol ist ein Glucocortikoid. Andere Überbegriffe sind zum Beispiel Steroidhormon (das würde Geschlechtshormone mit einschließen), Nebennierenrindenhormon/ Kortikosteroid (das würde Aldosteron (Mineralocortikoid) mit einschließen), Kortisone.

Es gibt künstliche/ synthetische Glucocorticoide ("Kortisone": Betamethason, Prednisolon und so weiter).

Cortisol ist dasselbe wie Hydrocortison. Das ist einerseits das natürliche Glucocortikoid der Nebennierenrinde, gibt es aber auch synthetisch hergestellt in Tablettenform oder in Cremes.

Gemeinsamkeit der Glucocortikoide ist die kortisonartige Wirkung. Angriffspunkt auf molekularer Ebene ist der Glucocorticoidrezeptor (intrazelluläre Rezeptoren). Nach der biochemischen Signalübertragung führen Glucocortikoide zu einer Hemmung des Immunsystems, Unterdrückung von Entzündungsreaktionen und entsprechenden Symptomen (Juckreiz, Rötung, Schwellung; Allergie; etc.).

0

Was möchtest Du wissen?