Cortana-Fenster funktioniert nicht mehr - Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Drücke die Windowstaste + i 

Klicke auf Datenschutz

Wähle Position . Überprüfe rechts , ob die Positionserkennung und der Schalter Position eingeschaltet ist.

Scrolle zur Überschrift Wähle Cortana aus, aktiviere position ein

jetzt sollte Cortans Dich begrüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wheatlex
20.04.2016, 15:21

Beides ist an aber unten kann ich Cortana nicht auswählen weil mir dort nichts angezeigt wird

0

Vermutlich hast Du mit einer "Antispionage-Software" wie sie von hysterischen W-10-Gegnern gerne als "must-have" angepriesen wird, verschiedene Funktionen deaktiviert.

Sowas kommt von sowas.

O&O ShutUp10 ist so ein Beispiel.Der richtige Umgang mit solchen Tools will allerdings gelernt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
21.04.2016, 23:52

Haha!
Geil. Etwas passt einem nicht, dann löscht man es... Super!

hysterischen W-10-Gegnern gerne als "must-have" angepriesen wird

Hysterisch=Übertrieben... Und das ist es definitiv nicht. Wo kommen wir denn hin, wenn schon Windows wissen will, wo der PC genau steht... Die bekommen doch schon die IP bei der Aktivierung, warum müssen sie live mitverfolgen, wo du dich aufhältst... Das ist keine Hysterie, das ist Datenschutz, Freiheit,...
Ich erinnere mal an etwas ganz altes, ist immerhin schon 3? Jahre her....
Snowden.
Beispielsweise setzt er Datenschutz mit Freiheit gleich. Warum?
Einfach: Nehmen wir mal den ganz unrealistischen Fall, so wie er noch nieeeee eingetreten ist, die Regierung setzt sich über die Verfassung hinweg... Passierte bei uns das vorletzte mal 1933, und das letzte mal... Ach ja, als Merkel die Grenzentscheidung gefällt hat, ohne den Bundestag dazu zu fragen. Also, wie gesagt, total unrealistisch. Oder die USA, NSA Affäre, die haben die Verfassung nicht ein bisschen überschritten, die haben dieses Dokument einfach ignoriert.
Und jetzt trifft dieser total unrealistische Fall mal ein wenig heftiger ein, wie 1933 Beispielsweise.
Und jetzt stell dir mal vor, die Regierung hat plötzlich von jedem Bürger die Möglichkeit, seinen Standort abzufragen, seine Daten auszulesen (siehe das Zeugs mit der Software in den Festplatten).
Wenn du nicht der Meinung bist, die die Regierung dann vertritt, schwupps, weg. Im KZ oder wie auch immer die Teile dann heißen.
Super, politischer Widerstand wird so unmöglich gemacht, auf schleichendem Wege. Muss nicht mal widerstand sein, es reicht eine andere Meinung zu haben, wenn du dich Politisch auch nur ein wenig interessierst, weißt du sicherlich auch, dass unser Recht auf freie Meinungsäußerung auch mehr oder weniger hinüber ist, oder sagen wir es simpel, nicht mehr existiert.
Und weiß du, was ohne Meinungsfreiheit nicht mehr existiert? Genau! Demokratie.... Du lebst in einer Demokratie? Schön. Ich lebe in einem Land, in dem die Demokratie gerade am Abgrund steht. Oder genauer gesagt, gerade am Abgrund angekommen ist, aber trotzdem noch mit Vollgas geradeaus fährt...

Hast du eine Ahnung, was MS alles darf? Kurzer Überblick zu dem, dem du zugestimmt hast:

  • Das ansteuern deines Mikrofons
  • Das ansteuern deiner Webcam
  • Dem Auslesen deines E-Mail Verkehrs
  • Dem Auslesen deiner Eingaben in Suchmaschinen
  • Dem Auslesen von Persönlichen Dokumenten (wie Word)
  • Dem Auslesen deiner Persönlichen Bilder
  • Hier kann noch sehr viel mehr stehen, ich habe aber keine 100 Jahre Zeit, all das aufzuzählen

LG

PS: Alle Parts, die hier gegen die Richtlinien verstoßen könnten, wurden entfernt.
Also, wenn du auch nur ein vernünftiges Gegenargument hast, dann Antworte. Und wenn nicht, dann überdenke mal bitte deine Einstellung. Aber sicher, lästiges "Ungeziefer", welches mal etwas anspricht, was nicht der eigenen Meinung entspricht, dann kann man es einfach entfernen. Ist doch viel einfacher, als sich damit auseinanderzusetzen.

0

Was möchtest Du wissen?