Corsa c tunen?

5 Antworten

Mit geringem Aufwand und vor allem kleinem Geld wirst du da schlechte Karten haben. Chippen lohnt bei 60PS kaum, und ist auch nicht für jeden Motor "gut".

Das effektivste wäre wohl den 60PSler verkaufen und nen flotteren Corsa zu holen.
Oder den Motor tauschen und entsprechende Anpassungen vornehmen lassen.
Oder, einfach akzeptieren und das Beste draus machen.

Die Frage ist, ob es sich lohnt, und es dir wirklich wert ist, oder ob du das Geld lieber beiseite packst, und ins nächste Investierst.

Ich fahre den C mit 75PS. Ist jetzt nicht gerade Sportwagenfeeling, aber der kann schon gut vorwärts. Bei 190 ist allerdings absolut schluss, und da muss er schon extrem kämpfen.
Der ist zum Glück vom Grundaufbau noch top in Schuss und bisher habe ich nur an der Optik gearbeitet. Das Ziel ist, ihn bis Sommer optisch und karosseriemäßig komplett auf Vordermann gebracht zu haben. Dann gehts ans Eingemachte. Geplant sind ebenfalls mehr Leistung, dafür wird aber ein neuer Motor rein kommen, anders lohnt das nicht.

Mit einem 60 PS Corsa hast Du für Leistungstuning die wohl mit schlechteste Grundlage welche es gibt.

Kostengünstigste Alternative: Corsa mit 60 PS verkaufen und einen Corsa mit serienmäßig mehr PS zu kaufen.

Vor allem mal beim TÜV nachfragen, was so eine Abnahme eines getunten Farhzeuges kostet! Da erlischt nämlich schnell die Betriebserlaubnis! Dann wird es richtig teuer!


Was möchtest Du wissen?