Core i5 4200h über 95 Grad in Ordnung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein die Tempratur ist nicht in Ordnung. Der letzte Schritt wäre dann eine Abschaltung des Systems oder, wenn du diese Schutzfunktion auch noch deaktvierst, eine grillen der CPU.

Ganz schlechte Idee das Thermal Throttling abzuschalten. Wenn ein Bios bedingt throttelt, ist es wie ein Hilferuf. Dann muss du schauen, das du die Temps runter bekommst.

-Kühler bzw Notebook komplett von Staub befreien

-Falls möglich, Leitpaste neu auftragen

-CPU untervolten

Lass TT an und stell im Windows unter Energieeinstellungen "Höchstleistung, unter CPU Min und Max 100%.

weil mir der Rechner einfach zu langsam war

Dann braucht du ein neues Notebook. Mehr gibt die CPU nun mal nicht her.

Mehr Leistung? SSD und evtl mehr Ram kaufen ;)

Kurzzeitig ist das vermutlich kein Problem (also wenige Sekunden und nicht über Stunden).


Du solltest aber etwas Geld in eine bessere Lüftung investieren. Auf Dauer wird zumindest deine CPU Schaden nehmen.

Die Temperatur bleibt über Stunden so hoch da ich sehr oft Spiele. 

0
@mit19900

Für die CPU gar nicht gut.

Wie weiter unten schon gefragt wurde: Lüfter richtig montiert, Luftstrom im Gehäuse frei.

Ich würde den Rechner zur Zeit nicht weiter nutzen.

0

Nein. Das ist defintiv zu heiss. Du solltest die Temperatur mal mit CoreTemp auslesen oder HWMontior.

Vllt hast du den Kühler falsch montiert.

Ich dachte bis 100 Grad währe es in Ordnung. HW Monitor ist drauf und zeigt die gleichen Temps an. Kühler ist richtig.

0

Oh oh oh.
Bei 100°C kommt not aus.
Stell lieber zurück, weil die CPU beschädigt werden könnte (Lebenszeit verringert sich!!).
Bei der graka ist es nicht so gut ,aber nicht kritisch.

Wie sich hier einfach mal alle wichtigmachen, aber alle falschliegen.

Laptop-CPUs halten viel mehr aus als desktop CPUs.

Deine ist offiziell bis 100°C spezifiziert. Darüber würd ich ihn aber nicht betreiben.

Lesen war noch nie von den meisten die Stärke.

0

Was möchtest Du wissen?