Copyright in streams?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann zu diesem Thema aus Erfahrung sprechen, denn ein alter Kanal von mir wurde tatsächlich aus Copyrightgründen zeitweise gesperrt.
Du darfst fremde Musik ohne weiteres im Stream abspielen. Der Nachteil: Deine Streamrecordings werden teilweise gemutet, falls geschütztes Material erkannt wird, daher kann man weniger gut Highlights erstellen. Ausserdem kannst du deine Streams nicht mehr auf YouTube hochladen, da YouTube dir sonst Probleme macht... Die sind in Sachen Copyright deutlich strenger.

Ganz ganz vorsichtig musst du allerdings mit fremdem Bildmaterial sein. Mein Kanal wurde gesperrt, da ich mit nur 10 Zuschauern eine Serie in einem kleinen Fenster mitlaufen lassen habe. Des weiteren wurde ich einmal von einem Moderator ermahnt, da ich mir im Stream einen fremden Stream angesehen habe... Denn dabei haben meinen Zuschauer den fremden content ja durch mich bereitgestellt bekommen, wodurch der Streamer quasi viewer "verliert".

Fazit:
Musik - geht klar. Macht nur nach dem Stream Probleme
Bilder - passt schon.
Videos aller Art, YouTube/Filme/Serien - zeig lieber nichts was dir nicht gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Rechte dafür hast klar, wenn nicht, dann solala. 
Gab vor einem knappen Jahr (?) ne riesige Mutewelle, weil Leute Musik gespielt haben, die sie nicht hätten abspielen dürfen. 

Wenn du nen Kino-Film streamst, dann wirst du Probleme bekommen, aber ansonsten wahrscheinlich nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrZeor
01.05.2016, 01:45

danke :D

0

Was möchtest Du wissen?