Copyright bei YouTube Bitte helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo kondlwwe1,

kurze Antwort: Wenn du auf das Geld aus dem Kanal zwingend angewiesen bist, lass das mit dem Song um Gottes Willen bleiben. Ein Strike kann nämlich sehr gut passieren.

Beginnen wir mal mit der Rechtslage: Die Musik ist ein Kunstwerk und damit urheberrechtlich geschützt. Das bedeutet, sie darf nicht ohne die ausdrückliche Genehmigung des Künstlers oder des Rechteinhabers veröffentlicht werden. (UrhG §12, §15)

Im vorliegenden Fall würdest du mit der Veröffentlichung gleich zwei Rechte verletzen: Nämlich das Nutzungsrecht der WWE. (Es ist davon auszugehen, dass die WWE ein ausschließliches Nutzungsrecht an dem Song vom Künstler erworben hat) und zweitens das Urheberrecht des Cover-Künstlers.

[Anders als theStone zu meinen scheint, erwirbt ein Interpet, der einen Song einspielt an dieser Version durchaus auch Urheberrechte]

Rechtlich ist, dass was du vorhast, also eindeutig nicht zulässig. Die Urheber könnten beide Unterlassung von dir verlangen, und Schadenersatz von dir einfordern. (durch Abmahnung oder Urheberrechtsklage).

Alexbeckphoto weist zwar zurecht darauf hin, dass theoretisch auch eine strafrechtliche Verfolgung möglich ist. Jedoch habe ich in meiner gesamten Auseinandersetzung mit Urheberrechtsliteratur und Urteilen noch nie davon gehört, dass das tatsächlich passiert wäre.

Überhaupt kommt es sehr selten vor, dass gegen Youtube-Videos urheberrechtliche Forderungen wegen rechtswidriger Musik-Nutzung geltend gemacht werden: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2504652/Videos-mit-Chartmusik-ins-Netz?setTime=5.712#/beitrag/video/2504652/Videos-mit-Chartmusik-ins-Netz

passieren kann es natürlich trotzdem.

Die wahrscheinlichere Variante ist aber, dass die Youtube-Content-ID schon beim Upload des Videos, die urheberrechtlich geschützte Musik erkennt, und dein Video meldet. Wenn das passiert, kann der Rechteinhaber auswählen, was damit passiert. Er kann die Urheberrechtsverletzung ignorieren, dein Video sperren oder eigene Werbung vor dem Video schalten. (du selbst kannst es dann nicht mehr monetarisieren)

Falls er sich entscheidet dein Video runter zu nehmen, kriegst du garantiert einen Strike.

Das war die lange Antwort. Hoffe sie hat dir geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was YouTube als Maßnahme vornimmt weiss ich nicht, das kann alles mögliche sein, bis hin zur Löschung deines Kanals.

Das aber nur zu den Internen Maßnahmen von YouTube.

Ausserhalb von Youtube gibt es natürlich noch Gesetze, gegen die du mit deinem Vorhaben verstößt, und wofür du auch die entsprechenden Maßnahmen fürchten musst, im Speziellen heisst das zivilrechtlich eine Schadensersatz Forderung des Rechte-Inhabers und evtl strafrechtliche Konsequenzen (das Gesetz sieht hier bis zu 3 Jahre Haft oder Geldstrafe vor)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheStone
21.03.2016, 16:37

Kleine Ergänzung:

Der Fragesteller würde mit der Aktion sowohl die Leistungsschutzrechte des Interpreten der Coverversion mißachten, als auch das Urheberrecht des Komponisten. 

0

Was möchtest Du wissen?