Copyright bei Fanart?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten Unternehmen haben nichts gegen die freie Veröffentlichung von FanArts ihrer Spiele, Filme, was auch immer.

Beim Verkauf sieht das jedoch anders aus. Es ist nämlich nüchtern gesehen so, dass du die Popularität der dargestellten Figuren (hier LoL-Helden) im Sinne der Gewinnerzielung nutzt. Du nutzt also quasi aus, dass jemand anderes etwas bekannt gemacht hast zu deinem eigenen Vorteil. Deine eigene Arbeit daran ist vergleichsweiße jedoch verschwindend gering.

So lange du keine offiziellen Rechte an den Charakteren hast, die du zeichnest, darfst du auch keine selbstgemachten Bilder derer verkaufen. Du müsstest dir beim Rechteinhaber offiziell bestätigen lassen, dass du mit ihrem Material Geld machen darfst. Diese können dann durchaus Auflagen bestimmen (wie z.B. x% deines Erlöses musst du abgeben)

Riot bestärkt die Communitiy zwar dabei, Fancontent zu erstellen, dennoch sind auch hier die Regelungen klar definiert:

"Q: I want to make stuff based upon League of Legends (video / book / game / T-shirt / plush toy / other standalone product). How does Riot feel about this?

A: With regards to video, we’ve already got a policy in place to help
you get the most out of your videos, so video creators should check out
our Video Creation and Use Policy below. For other products, we’re
generally fine with you creating stuff as long as you provide that stuff
for free, and don’t use League of Legends content in an inappropriate manner." (Quelle: https://www.riotgames.com/legal-jibber-jabber )


Ich bin zwar kein Fachmann darin, aber ich glaube nicht, dass es da Probleme geben wird. Zumal Riot selbst Fanart jeglicher Art unterstützt.

Außerdem findet man quasi immer und überall irgend eine Form von Fanart und die einzigen Probleme die du dann damit haben könntest, sind die, dass dich die wahren Entwickler des Fanarts belangen (in dem Fall, dass du nicht deine eigenen Sachen hochgeladen hast - z.B. wenn du ein Bild mit Teemo auf dem Hexenstuhl toll gefunden, es dann einfach kopiert und unter deinem Namen erneut hochgeladen hast)

Riot selbst, denke auch bei anderen Unternehmen, geht nur hin und setzt dir nen Strich durch die Rechnung wenn du etwas mit deren Inhalten entwickelst und somit als Konkurenz dastehen könntest (natürlich gibt es da auch ausnahmen).
Das war glaub ich mal so ne Sache mit dem Spiel "Smite". Das war sozuzagen "League of Legends" in der 3rd-Person-Perspektive und das hat denen dann natürlich gar nicht gefallen als da so ein Spiel mit identischen Inhalten aufgetaucht ist.

Hoffe ich konnte dir mit dem "Halbwissen" ein wenig helfen :D

Was möchtest Du wissen?