Copyright auf Foto beantragen

3 Antworten

IM Deutschen Rechtsraum gibt es kein Copyright, dafür gibt es das Urheberrecht. Sehr bequem dabei: Das Werk ist schon durch den Akt seiner Erschaffung urheberrechtlich geschützt, du brauchst gar nichts weiteres unternehmen. Allerdings kannst du das Urheberrecht nicht mehr loswerden, jedenfalls bis 70 Jahre nach deinem Tod. bis dahin kannst du anderen nur die Nutzung deiner Bilder erlauben und du legst auch die Bedingungen für die Nutzung fest.

Den Begriff Copyright gibt es im deutschen Rechtssystem nicht, und Du musst auch nirgendwo irgendetwas anmelden. Du bist der Urheber Deiner eigenen, selbsterstellten Fotografien, ganz automatisch ab dem Moment, wo Du den Auslöser drückst. Auch ohne bei irgendjemandem irgendetwas anmelden zu müssen hast ausschließlich Du alle Rechte an Deinen Lichtbildwerken, solange Du mit niemandem einen Vertrag abschließt, der etwas anderes beinhaltet.

Und wenn ich jemandem das Bild gebe, darf die das Bild kopieren oder Ausstellen?

0
@LabaRhabarba98

Austellen der Öffentlichkeit, insbesondere zu komerziellen Zwecken nicht ohne deine Genehmigung. Und kopieren so oder so nicht! Du bist der Urheber deiner Bilder, du musst garnichts registrieren usw.! Wenn dir jemand dein Bild ohne deine Erlaubnis klaut und du beweisen kannst dass du es gemacht hast (z.B. am besten ist, wenn du den RAW-File hast), dann kannst du ihn anzeigen und der "Dieb" muss nachweisen, dass du es ihm erlaubt hast, ansonsten muss er dir eine angemessene Gebühr zzgl. einer Strafe ans Gericht etc. bezahlen.

2
@ForenSeil

Die Gebühr wird anhand des Verwendungszecks bestimmt. Wenn es sich um nicht-komerzielles Verfielfältigen etc., z.B. für Blogs, Foren etc. handelt, dann sind das "nur" so 250€ pauschale oder sowas wenn man erwischt und tatsächlich angezeigt wird. Bei der komerziellen Verwendung von Bildern in Werbung oder in Austellungen geht das aber ganz schnell in den dreistelligen oder ggf. sogar vierstelligen Bereich was an den Fotograf bezahlt werden muss, je nachdem wie viel Geld damit verdient wurde und wie weit das Bild verbreitet wurde.

Habe mal 7000€ bekommen weil ich eines meiner Bilder auf Rhodos auf einer Postkarte gefunden habe, was ich mal bei Flickr hochgeladen hatte :D Bin übrigens auch Amateur-Fotograf.

0
@LabaRhabarba98

Und wenn ich jemandem das Bild gebe, darf die das Bild kopieren oder Ausstellen?

Nur wenn Du der Person das Kopieren oder Ausstellen ausdrücklich gestattet hast.

2
@oliberlin

Kopieren und Ausstellen werden aber unterschiedlich geregelt im UrHG http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/index.html:

  • § 15 Allgemeines (1) Der Urheber hat das ausschließliche Recht, sein Werk in körperlicher Form zu verwerten; das Recht umfaßt insbesondere

1. das Vervielfältigungsrecht (§ 16),

2. das Verbreitungsrecht (§ 17),

3. das Ausstellungsrecht (§ 18).

  • § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch

Diese sind trotz § 16 erlaubt - in den in § 53 genannten Grenzen.

Gruß aus Kreuzberg, Gerd

1
@GerdausBerlin

Stimmt, da hast Du recht. Wenn der Urheber jemandem das Bild selbst übermittelt kann man auch davon ausgehen, dass er es für private Zwecke selbst nutzen darf, und es dafür auch kopieren kann. Allerdings zählt zu dem sonstigen eigenen Gebrauch ohne ausdrückliche Genehmigung keine kommerzielle oder gewerbliche, eigene Nutzung, z.B. für ein eigenes Gewerbe (z.B. bei einer Portraitaufnahme) oder dergleichen. Auch die Verwendung im eigenen Facebook-, Jappy-, gutefrage- oder Twitterprofil zählt nicht dazu und kann ohne Zustimmung des Rechteinhabers ggf. kostenpflichtig abgemahnt werden. Gruß zurück aus Reinickendorf!

1

© dieses Zeichen kannst Du durch drücken der Alt Taste und der Zahlenkombination 0169 in jedes Bild einfügen. Auch wenn es für Deutschland nicht gilt, kann Dein Bild ja auch in anderen Ländern kopiert werden. Meine Kamera Pentax K3 bietet die Möglichkeit den Urheber der Fotos, also mich und mein Copyright automatisch in die Bilder (unsichtbar) einzufügen. Gruß PeWe

Wie schütze ich meine Fotos auf Instagram?

Ich möchte mich bald auf Intagram anmelden und dort Fotos hochladen. Kann ich selber einstellen, wer meine Bilder sehen kann?

Vor allem geht es mir aber darum, dass niemand meine Bilder kopiert und sie zu eigenen Zwecken verwendet, weil ich die Bilder ja selber fotografiert und bearbeitet habe. Ist es üblich, dass man an den unteren Rand des Bildes seinen Namen schreibt zusammen mit diesem Copyright-Symbol? Das würde ich gerne machen, denn dann können andere Leute es gerne kopieren, weil man dann sieht, dass das Foto von mir ist.

Danke schonmal für eure Tipps!

...zur Frage

Fanpage - Copyright?

Hallo, ich habe einen Fanpage auf einem sozialen Netzwerk mit 14.000 Abos. Müsste ich darauf achten was für Bilder ich poste, zB wegen copyright?

...zur Frage

Copyright bei gekauften Dias

Hallo,

ich habe neulich über einen Nachlass Dias gekauft und wüsste nun gerne, bei wem das Copyright liegt, wo ich zwar nicht der Fotograf, aber der Eigentümer der Bilder bin.

Hoffe, Ihr könnt Auskunft geben Tuppie

...zur Frage

Copyright/Urheberrecht Vertrag

Hallo ich möchte einen Vertag machen. Ich möchte meine Fotos ausstellen lassen und benötige dazu einen Vertrag, damit mir das Urheberrecht und das Copyright zusteht. Gibt es da so eine Art Mustervertrag? Und was muss da sonst alles drin stehen? Danke

...zur Frage

Gewerbe anmelden als Fotograf?

Hey ihr Lieben!

Ich bin öfters mal als Hobby-Fotograf unterwegs und bin mittlerweile so gut das ich auch Geld für meine Arbeiten verlangen möchte.

Dazu gehören z.B. Porträtaufnahmen, Hochzeitsfotos ect..

Nun die Frage: Muss ich dazu ein Gewerbe anmelden, oder nicht? Ich mach das ja nicht hauptberuflich, sondern eben nur "Nebenbei"

Vielen Dank schonmal!

Lg der Edel

...zur Frage

Besteht immer noch das Copyright bei Fotos, die man in Collagen verändert oder entfremdet darstellt?

Hallo Leute! Ich brauche mal Euren Rat. Ich mache zu Hause Collagen, also Bilder, die aus verschiedenen zusammengeklebten Fotoausschnitten bestehen. Dabei benutze ich oft Fotos, auf die es ein Copyright gibt, zum Beispiel aus Zeitschriften. Bisher habe ich das nur hobbymäßig betrieben, aber jetzt bin an dem Punkt angekommen die ersten Collagen zu verkaufen. Dabei entsteht folgenenes Problem oder Frage: In wie weit besteht noch ein Copyright, wenn das Bild oder das Foto schon verändert oder nur ein Ausschnitt davon verwendet wird? Beispiel: Ein Dschungelfoto mit einem Affen und ich schneide den Affen da raus und benutze ihn für die Collage. Besteht da noch ein Copyright? Vielen Dank im Vorraus schon einmal für Eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?