COPD 3 Reha

3 Antworten

Ich habe auch Copd III. Laut den Ärzten und der Dame von der Sozialberatung,die ich während meiner Reha letztes Jahr besucht habe, steht dir als chronische Erkrankter alle 2Jahre eine Reha zu. Durch die Rentenversicherung. Übringens, wenn du den Antrag stellst, schreib hinein, daß du an die Nordsee möchtest. Habe beste Erfahrungen mit dem Klima dort gemacht.

Hallo Tine1966,

Sie schreiben:

COPD 3 Reha

Ich war im März 2013 auf Reha...nun meine Frage....wann darf ich wieder einen Antrag stellen.

Antwort:

Grundsätzlich gilt der Zeitabstand von 4 Jahren!

Wenn allerdings dringende, medinzinische Gründe vorgetragen und von Ihren Ärzten entsprechend begründet werden, dann gibt es von dieser Vorgabe in diversen Einzelfällen Ausnahmen!

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_Rehabilitation/02_leistungen/01_medizinisch/medizinische_reha_node.html

Auszug:

Es müssen bestimmte Voraussetzungen vorliegen

Sie können Leistungen zur medizinischen Rehabilitation erhalten, wenn Ihre Erwerbsfähigkeit erheblich gefährdet oder bereits gemindert ist.

Grundsätzlich kommt eine erneute Leistung nicht vor dem Ablauf von vier Jahren in Betracht.

Ist aber aus gesundheitlichen Gründen schon früher eine Rehabilitation dringend erforderlich, so kann diese auch erbracht werden.

Weiterhin müssen bei der Antragstellung bestimmte versicherungsrechtliche Bedingungen vorliegen. "6 Kalendermonate mit Pflichtbeiträgen in den letzten 2 Jahren" ist die am häufigsten erfüllte Voraussetzung.

Bei Ihnen darf auch kein sogenannter Ausschlussgrund vorliegen. Sind Sie beispielsweise Beamter, haben Sie keinen Anspruch auf medizinische Rehabilitationsleistungen durch die Rentenversicherung. 

Die Prüfung der Voraussetzungen erfolgt durch den jeweilig zuständigen Rentenversicherungsträger.

Weitere Informationen zu den versicherungsrechtlichen Voraussetzungen

Weitere Informationen zu Ausschlussgründen

Bitte unter o.a. Link weiterlesen oder direkt bei Ihrer zuständigen DRV-Rentenanstalt gründlich beraten lassen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Hallo,

wer ist der Kostenträger? Bei einer anerkannten BK, zbs. Asbestose ist eine Reha  alle 1-5 Jahre möglich, je nach Grad der Erkrankung.

Alles Gute


die Rentenversicherung

0

Was möchtest Du wissen?