copd wie lebt man damit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

ich kann dir nicht wirklich sage, wie du die krankheit psychologisch verarbeiten sollst, denn als nicht selber betroffener kann ich mir das wohl kaum vorstellen. Allerdings ist copd in meiner Familie recht stark verbreitet, und ich kann dir nur raten die Krankheit nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Vielleicht hilft es dir, dass sich der Krankheitsverlauf wohl stark von der jeweiligen Lebensweise beeinflussen lässt. Meine Tante hat nachder diagnose das rauchen aufgegeben und mit leichtem Ausdauersport angefangen, und soweit ich das beurteilen kann geht es ihr gut damit. Ein Onkel von mir hat die Sache weniger ernst genommen, mit entsprechenden Konsequenzen.

hallo und tag erstmal. vielen dank für deinen beitrag. darf ich mal fragen was deinem onkel widerfahren ist??? naja ich denke das ich event. depris habe und weiss auch nicht wie genau ich es schaffe diese los zu werden. gruss georgm

0
@georgm

OK, gut, aber ich glaub nicht, dass dich das aufbauen wird: Er ist anfang diesen Jahres im Alter von 58 Jahren verstorben.

0

Du brauchst ja nicht zwangsweise eine Gruppentherapie mitmachen. Es gibt auch individuelle Angebote, wo du z.B. mit einer gesunden Begleitperson oder alleine hinfahren kannst. Außerdem musst du nicht unbedingt in die Klinik, sondern kannst auch ganz entspannt im Hotel wohnen und quasi einen Urlaub mit einer Kur verbinden. Ein Beispiel für solche Programme ist z.B. http://www.vitalwanderwelt.de/wandern/gastgeber-angebote/angebote/2_Heilen/COPD/Bad-Lippspringe-Aktiv-Durchatmen.php?navanchor=1010016 .

Ist das Dein Ernst? Genau DIESE Fragen sollst Du mit Hilfe Betroffener erarbeiten. Leidensgenossen sind die einzigen, welche Dich verstehen können. Wenn Du unbedingt an der Krankheit verzweifeln willst,alleine schaffst Du es garantiert...

Übrigens fühlt man sich selbst besser, wenn andere mehr jammern über die gleiche Sache...

hallo dir ich denke wenn andere es nicht so gut geht nimmt mich das mit da ich immer mitleide wenn es einem schlecht geht. ich weiss nicht ob du das verstehen kannst. aber in gewisser weise hast du auch recht..... danke dir.

0

Was möchtest Du wissen?