Cooper Test / Rundenzeit berechnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo:)
Du brauchst für 2600m genau 13 Runden. Das heißt in einer Minute muss mindestens eine Runde gelaufen werden und dann entweder in der letzen Minute 2 Runden oder jedes Mal ein bisschen mehr :)
Wünsche dir viel Glück!
Mein Tipp: Am Anfang nicht zu schnell sein und schau das du dein Durchschnittstempo hälst: Ich würde dir raten:
1. Minute 1 Runde und ne Viertel.
2. Minute 1 Runde und ein weiteres Viertel
3. Minute 1 Runde und ein weiteres Viertel
4. Minute 1 Runde und ein weiteres Viertel
Minute 5-12 jeweils 1 Runde
Wenn du die ersten 4 Minuten überstehst und jeweils eine Runde und ein Viertel schaffst, schaffst du das andere glaube ich auch.
Weitere Tipp ist nicht sauer sein wenn du  nur 11 oder 12 Runden schaffst.
2600m in 12 Minuten ist für Schüler die das nicht ständig machen gar nicht so leicht:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pallmall123
15.02.2016, 20:03

Danke dir für deine Antwort ! Sauber

0

Wenn du eine Stoppuhr dabei hast, musst du jede Runde in 55 Sekunden absolvieren. Im Prinzip brauchst du zur Überwachen nur die Sekunden, die ja dann von 55 auf 50, 45, 40 usw. gehen.

Wann ist der Lauf? Wenn du noch Wochen / Monate Zeit hast, wäre ein Training nicht verkehrt.

Ansonsten ausgeruht in den Lauf gehen. Vorher etwas warmlaufen und ein paar kleinere Steigerungsläufe machen (damit der Körper in Alarmmodus kommt^^). Ab Startsignal bewusst langsamer loslaufen, als du gerade kannst und möchtest. Also mit angezogener Handdbremse. Meistens ist das noch immer zu etwas schnell.

Keine Experimente mit irgendwelchen Getränken oder Nahrungsmitteln, das brauchst du alles nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?