Cooles Drama für Hörspiel gesucht...

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was für einen Text Ihr auch immer finden werdet: Wenn Ihr daraus ein Hörspiel machen wollt, müsst Ihr "Räume machen".

Beispiel:

"Bitte, nehmen Sie Platz."
"Hier?"
"Ja. Oder, wenn Sie wollen, auch da drüben."
"Nein, danke, ich sitze liebe hier."

Das löst nichts aus beim Hörer. Daher lieber:

"Bitte, nehmen Sie Platz. Oder, falls Ihnen der Sessel zu weich ist, können wir uns auch dort drüben an den Kamin... "
"Nein, danke, der Sessel ist sehr bequem. Meine Güte, Sie haben aber viele Bücher!"
"Ja, dieses Arbeitszimmer stammt noch von meinem Großvater. Warten Sie, ich lege etwas Holz nach, dann haben wir es wärmer...möchten Sie einen Tee?"

Da die Hörer nicht sehen können, wann und wo die Geschichte spielt, müssen sie es aus den Dialogen erfahren. Die Alternative wäre ein Sprecher: "Wir befinden uns im Arbeitszimmer von Herrn Rechtsanwalt Lasse B. Zhalen, an einem kalten Wintertag, im Kamin lodert müde ein Feuer" - aber das ist langweilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?