Convertible oder Notebook?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde ja das w2 empfehlen, aber ich hatte letztens 2 w1 in der Hand, von denen eines mächtig am spinnen war.

Am besten wartest du etwas, ließt dann ein paar Kundenrezessionen zum w2, um dich über etwaige derartige Probleme aufzuklären und endscheidest dementsprechend.

Eventuell wäre auch das Asus t300chi (das ist ebenfalls mit core m und bei cyberport aktuell kaum teurer) was für dich.

Zum Macbook würde ich sagen, das ist stärker mit seinem i5, aber eben auch teurer und das Display is nicht so gut.

Vielleicht wäre auch ein Surface Pro i5 was für dich (is aber noch was teurer)

Falls ein 13.3 Zoll Ultrabook noch OK wäre, schau dir das mal an http://www.mysn.de/schenker-slim-notebooks/schenker-s306.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xy121
25.12.2015, 10:49

Dank dir! Kann den link leider nicht öffnen

0
Kommentar von xy121
25.12.2015, 15:44

ahso ok... manche Kommentare bei amazon zum w2 sind ja aucj nicht so bendend...beim asus t300 chi haben aucj 2 gesqgt dass der bildschirm nach einer zeit ohne grund bricht

0

Wenn du zuhause schon Windows hast, dann solltest du mit dem MAC nicht ein zweites Universum einführen.

Nimm ein kleines, handliches Notebook - ebenfalls mit Windows.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?