Wurde convert2mp3 geblockt und wenn ja, welche alternativen gibt es?

24 Antworten

Die deutsche Musikindustrie hat einen Gerichtsprozess gegen den Converter gewonnen. Die Website musste sofort vom Netz gehen. Leider sieht das Gericht hier eine Urheberrechtsverletzung, wenn man solche Dienste nutzt.

Ein Converter wie convert2mp3 hilft dabei, ein Musikstück von Youtube runter zu laden und in fast jede gewünschte Datei umzuwandeln. So kann das Musikstück gespeichert und auf allen möglichen Wiedergabegeräten abgespielt werden. Zu jedem Zeitpunkt und überall.

Das ist eigentlich ein Service, den man normalerweise über den Kauf der Musikdatei bezahlen muss. Weder Musikindustrie noch Künstler wollen auf das Geld verzichten. Das muss man mit Zähneknirschen zugeben: Sie wollen für ihre Arbeit bezahlt werden.

Ich finde, die reichen Superstars der Branche könnten gerne ab und an ihren Fans Musik schenken. Bei den weniger bekannten Künstlern verstehe ich vollkommen, dass sie Geld fürs Leben brauchen.

Normalerweise könnte man aber auch mit dem recht auf Privater nutzung plädieren. Denn es ist erst verboten, wenn man diese weiterreicht. der private nutzen ist nicht gesetzlich verboten.

8
@Gigaandre19899

Hat man dieses Recht auf private Nutzung nicht erst mit dem Kauf erworben? Erst gegen Geld darf man die Musikdatei auf sämtlichen Geräten so oft man will abspielen und auch eine bestimmte Anzahl Sicherheitskopien machen soweit ich weiß.

0
@MonikaWeiss
Hat man dieses Recht auf private Nutzung nicht erst mit dem Kauf erworben?

Nein. DU darfst ja auch z.B. legal Musik im Radio oder Filme aus dem Fernsehen mitschneiden. Das herunterladen von Youtube-Titeln ist imho nichts anderes.

0

Die Frage war vor 2 Jahren, vllt wird die Seite ja nochmal neu gestartet, wurde sie vor 2 Jahren anscheinend ja auch, sonst hoffe ich halt auch voll dass es gute alternativen gibt >.<

2
@ScarlettVess

Vor zwei Jahren waren das technische Probleme - soweit ich weiß. Aktuell kann ich dir da leider nicht so große Hoffnungen machen.

0
@ScarlettVess

kann man nun als antworter aber auch nicht drauf achten, wenn zuvor schon jemand darauf geantwortet hat.

1

Die Meldung habe ich auch seit gestern und habe auf allen Seiten von Communitys nach Antworten gesucht... Da kam nur SchXXXXX raus. Hier mal die plausible Antwort. Ganz ehrlich... Bis vor einer Woche hat die Seite bei mir problemlos funktioniert.... clipgrab.org wird von Kaspersky bei mir nach Aufruf des Downloadordners sofort als irreparable datei eingestuft und gelöscht

1

Kann gut sein wohne in Österreich hier ist das eine Grauzone also man darf videos etc. downloaden aber nicht verbreiten

2

Ich habe mich schon gewundert was plötzlich los ist. Das ist echt blöd!

1

was nutzt das. Soll convert2mp3 halt seine Server auf die Fidschi Inseln umziehen, oder nach Thailand. Dort stört sich niemand dran, was deutsche Gerichte sagen....hauptsache die Zugriffszahlen bringen die nötige Werbung...

2

Ich habe meine Musik auch ne ganze Weile bei Convert2mp3 runter geladen. Bis das nicht mehr ging. Jetzt mache ich es über Tube Mate. Über den Browser runter laden dann den dazu gehörigen Converter (wird auf der Seite angezeigt). Schon funktioniert es. Super easy. Viel Erfolg.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo dadaddadad

Warum convert2mp3 abgeschaltet wurde steht ja bereits in vielen anderen aktuellen Antworten auf diese Frage, daher beschränke ich mich mit meiner Antwort mal auf die Alternativen.

Solange du keine illegal bei Youtube hochgeladenen Musikvideos herunterladen möchtest und es dir nur darum geht z.b. das neuste Let's Play deines Lieblingsyoutubers oder den neusten Vlog deins Lieblingsinfluencers herunterzuladen kann ich dir den JDownloader empfehlen:

http://jdownloader.org/de/home/index?s=lng_de

Das hat den Vorteil, dass die rechtliche Problematik, die mit dem aktuellen Urteil über Online Converter verbunden ist sauber vermieden wird, da alles lokal auf deinem Computer abläuft.

Musikvideos, Musik und dergleichen lädst du am besten nicht bei Youtube herunter es sei denn es ist erkennbar, dass sie vom Künster selbst bzw dessen Verleger hochgeladen wurden und somit offiziell bei Youtube sein dürfen.

Schließlich möchten die Künstler ja auch von irgendwas leben bzw an ihren Werken etwas verdienen.

PS: Der JDownloader taugt darüber hinaus auch als Download Manager für herkömmliche Downloads mit vielen Vorteilen, allerdings muss man Java installiert haben damit er funktioniert.

LG

Darkmalvet

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium in der Richtung außerdem noch Hobby

Als ich bestenfalls Internet über 3G hatte, bin ich ins Einkaufszentrum gegangen und habe Videos, die ich ansehen wollte heuntergeladen mit clipconverter.cc.de. Wenn ich nur Audio wollte, habe ich es lokal extrahiert.

Man muss am PC den Hoovertext lesen, der erscheint, wenn man den Curser auf den Downloadlink hält. Wenn er nicht mit einer Videodateiendung endet, muss man die Seite aktualisieren (F5), sonst öffnen sich nur indische Microsoft Tech Support scam sites.

Es ist absurd, aus YT-Videos den Audio-Teil herauszuschneiden, denn YT liefert Video und Audio in den meisten Fällen eh getrennt aus, so daß man einfach nur eines davon runterladen kann (oder z.B. Qualtät bei Audio und Video getrennt einstellen will).

Ein Tool zum Runterladen ist youtube-dl — das installierst Du auf dem Rechner, und dann kannst Du jedes YT-Video nach Belieben bei Dir abspeichern.

Was möchtest Du wissen?