Contouring stift oder Bronzer?

2 Antworten

Wenn du dich da nicht so gut auskennst, dann würde ich dir den Stift empfehlen, achte einfach gut darauf es zu verblenden.

Da der Bronzer, bei vielem auftragen eher dreckig ausschaut und man hat dan solche balken im Gesicht ( definitiv nicht schön ).

Ich habe contourstifte von smash box, sind drei stück drin und kosten um die 45 Euro. Ansonsten hol dir wenn du Glück hast, die NYX Contourpalette, die gibts schon für ca. 20 Euro im Douglas, da sind auch higlihter etc. mit drin. (sehr stark pigmentiert, also aufpassen beim auftragen)

lg sole03

Als Anfänger würde ich dir auf jeden Fall einen Bronzer (Bronzing Puder) empfehlen. Mit den Stiften ist es immer so eine Sache, dort besteht vor allem bei Anfängern die Gefahr Balken zu haben.
Beim Puder, einfach einen nicht zu großen geeigneten Pinsel nehmen, leicht in das Puder gehen, einen Fischmund machen und die Farbe die Kuhle/Lücke/unter den Wangenknochen auftragen. WICHTIG, NICHT ZU VIEL NEHMEN! Immer ganz leicht und natürlich. Wenn es zu wenig ist kann man eben mehr nehmen. Dann das restliche Puder an deinen Haaransatz, an deiner Stirn und zum Kinn entlang verblenden. Die Farbe unter den Wangenknochen nicht zu weit nach vorne verblenden, so schaut es unschön und unnatürlich aus. Probiere es einfach mehrmals Zuhause aus. Übung macht den Meister. Schau dir vielleicht ein paar YouTube Videos zum Thema an.

Aus der Drogerie:
-Master Sculpt von Maybelline (nicht zu viel und nicht zu wenig pigmentiert)
-Catrice Sun Glow Bronzer
-Catrice Contouring Palette

Wähle eine Farbe die nicht ZU dunkel ist, teste ihn einfach vorher.

Hoffe es hat dir geholfen. :)

und von NYX die Konturpalette gibt es auch schon ab 20€ beim Douglas. Die ist sehr schön pigmentiert!

0

Was möchtest Du wissen?