Condor Technik am Flughafen Frankfurt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

früher war ja alles ein Betrieb. Dann wurde aufgeteilt in LHT und CCT (Condor Cargo Technik) als ehemalige Lufthansa Technik-Tochter. Dann wurde die CCT wieder in die LHT eingegliedert.

Jetzt firmiert man unter dem Namen LTMI (Lufthansa Technik Maintenance International) als Wartungsbetrieb für internationale Kunden und natürlich für die LCAG-Frachter MD-11 und die Condor-Flieger B757 und B767. LTMI ist also eine Tochter der LHT.

Als Alternative bietet sich eine Ausbildung bei der Lufthansa Technik AERO Alzey im schönen Rheinhessen an. Ein Bekannter von mir arbeitet dort in der Triebwerksinstandsetzung.

LHT Aero Alzey offeriert eine Ausbildung zum/zur Fluggerätmechaniker/-in Fachrichtung Triebwerkstechnik mit Einstieg im August 2013. Vorteile: Kleine übersichtliche Firma, viele Kunden aus der Businessfliegerei, die dort ihre Triebwerke warten lassen, trotzdem zur LHT und damit zur Lufthansa gehörig mit allen Annehmlichkeiten des Konzerns.

Schau mal hier:

http://www.lufthansa-technik.com/de/ltaa

Die Stellenausschreibung mit Link findest Du unter (bitte noch das www davorsetzen):

.be-lufthansa.com/de/unternehmen/lufthansa-technik/

ziemlich weit unten auf der Seite "Ausbildung zum/zur Fluggerätmechaniker/-in Fachrichtung Triebwerkstechnik"

Die einzelnen LHT-Betriebe findest Du unter (bitte noch das www davorsetzen):

.lufthansa-technik.com/de/companies

Ansonsten gibt es noch kleinere Flugwerften (Liste der "JAR-145 Betriebe" gibt's beim LBA) oder es bleiben Polizei oder Bundeswehr, die ja auch eine zivile Ausbildung anbietet.

Aber auf der Condor Seite gibt es ja ein Stellenangebot von eben der Condor Technik, die zur FGM ausbilden. Kann ich mich da bewerben?

0
@eclipse14

Ja, natürlich kannst Du Dich da bewerben. Der Vorteil liegt sogar in dem kleineren Unternehmen und darin, dass es nur drei Flugzeugmuster gibt, wobei die B757 und die B767 ja vergleichbar sind.

Nur solltest Du Dich nicht bei allen Teilunternehmen der LH gleichzeitig bewerben; das war ja auch mal Deine Anfrage. Du kannst später immer noch über eine interne Stellenausschreibung zur Mutter LHT wechseln.

Also, mach das jetzt und sag Bescheid, wenn es geklappt hat. Viel Glück!

0
@rudim1950

Danke! Bewerbung an Condor und Airbus sind heute raus. Jetzt fehlt nur noch LHT.

0
@eclipse14

Sorry, da hatte ich einen Doppelpost, weil man den Kommentar nicht einfach löschen kann.

0
@eclipse14

Hi, danke für den Stern! Und schon etwas von Airbus, Condor oder gar LHT gehört?

0

Hey. Ich habe die Ausbildung zum fluggerätmechaniker Fachrichtung Triebwerk bei der LHT in Hamburg gemacht und bin derzeit in Frankfurt eingesetzt. Da momentan viele Sparprogramme stattfinden, sieht es mit einer festen Übernahme in den Konzern ziemlich bescheiden aus. Auch die LTMI hat viele Mitarbeiter bereits übernommen von der LHT. Aero Alzey kann ich da auch nur wärmstens empfehlen, da die momentan einen sehr hohen Bedarf an Personal haben. Über eines solltest du dir allerdings im klaren sein, im Triebwerks Bereich bist du ein Fachidiot für Triebwerke und es ist verdammt schwierig damit außerhalb der Luftfahrt etwas anzufangen. Spreche da aus eigener Erfahrung. Und derzeit sieht es nicht sooooo rosig aus in der Technik ;) Aber da du erst eine Ausbildung machen musst von mindestens 3 Jahren ( frühauslerner ) sieht es da vielleicht schon wieder ganz anders aus. Die Ausbildung bei der LHT kann ich an sich aber sehr empfehlen!

Bei weiteren fragen zur Ausbildung, Technik oder dem Unternehmen kannst du mich jederzeit anschreiben.

Hallo! Danke für Antwort. Also ich möchte gerne im Bereich Instandhaltung die Ausbildung machen, deswegen auch Condor Technik bzw. LTMI in Frankfurt. Kennst du denn die Firma näher? Weißt du wie es da so ist, bzw. welche Flugzeuge da alles gewartet werden?

0

Klar kannst du dich an mereren Standorten von ein und der selben Firma bewerben, garkein problem. Zum Rest kanich dir leider nichts sagen

Was möchtest Du wissen?