comtoneffekt -elastisch oder unelastisch?

3 Antworten

Geht beim Compton-Effekt nicht auch Energie" verloren" ? Bzw. ein Teil der Energie des Photons geht aufs Elektron über, es entsteht ein neues Photon mit neuer Energie, so glaub ich war das.

Kannst es mit Billiardkugeln vergleichen.

Eine Kugel trifft eine andere Kugel, die erste Kugel gibt Energie ab, die zweite Kugel nimmt Energie auf. Beide rollen mit einem Energiebetrag in unterschiedliche Richtungen, die jedoch in der Summe der Energie der ersten Kugel entsprechen.

Die Frage ist natürlich auch etwas gemein.

Zunächst einmal wird nicht das Photon abgelenkt, sondern das Photon verschwindet und ein neues Photon mit anderer Frequenz entsteht.

Der Begriff kinetische Energie gibt beim Photon ja nicht wirklich einen Sinn, die Energie ist einfach E = h * f. Nach dem Stoß haben wir die niedrigere Energie E2 = h * f2, und diese Energiedifferenz steckt dann in der kinetischen Energie des Elektrons, außerdem ist natürlich der Impulszuwachs des Elektrons exakt dem Impulsverlust des Elektrons, insofern spricht vieles dafür, von einem elastischen Stoß zu sprechen. Aber wie gesagt, die Unterscheidung macht hier nicht wirklich einen Sinn.

Gewehrkugel trifft auf Holzklotz und wirft diesen um

Hi!

Ich komm derzeit an einer Physik Mechanik Aufgabe nicht weiter und hoffe, dass jemand mir diese Situation mal erläutern kann ...

Aufgabenstellung:

Eine Gewehrkugel von 15 g trifft horizontal mit 500 m/s auf einen 0,8 kg schweren Holzklotz. Der Klotz liegt auf einer 80 cm hohen Tischkante. Die Kugel bleibt stecken und der Klotz wird von dem Stoß waagrecht über die Kante bewegt. Berechnen Sie die ¨ Entfernung d, bei der der Klotz auf den Boden aufschlägt. Fertigen Sie eine Skizze der Situation an!

...zur Frage

Photon auf Elektron elastisch oder unelastisch?

Trift ein Photon auf ein Elektron, handelt es sich hierbei um einen elastischen stoß oder um einen unelastischen?

...zur Frage

Physik-Abi: Welche Energieumwandlung erfolgt beim elastischen Stoß mit Elektronen?

Zum Beispiel im Franck-Hertz-Versuch zwischen Gasatom und Elektron ...

Wenn das nächste Energieniveau des Gases nicht angeregt werden kann, führen die Elektronen maximal elastische Stöße mit den Atomen aus. Was passiert dabei genau? Sie ändern ihre Richtung? Ihre Energie? Und welche Bedeutung hat dieser elastische Stoß, wieso kann er vernachlässigt werden?

Und kann man auch von der Kollision zwischen Elektron und Atom sprechen oder sollte ich tatsächlich immer schreiben: "Das Elektron stößt elastisch/inelastisch auf ein Elektron"?

Danke für eure Tipps! :-)
KnorxThieus (♂)

...zur Frage

Elastischer/ unelastischer Stoß ... Energieverlust berechnen?

Hi Leute,

ich versuche eben den Energieverlust zu berechnen, komme jedoch nicht so ganz weiter da:

  1. Ich habe ein anderes Ergebnis
  2. Mir fehlt die Formel dazu

http://tms.sn.lo-net2.de/a-reif/Physik/Ph11/Uebungen/aufgaben8_impuls.pdf

Ich löse auf der Seite die Aufgabe 1c

Bei 1c habe ich für elastischer Stoß 362,5 J raus und nicht 382 J (1/2 * m * V^2) Und bei 1c für unelastischer Stoß, weiß ich nicht welche Formel ich benutzen muss

...zur Frage

Physik Aufgabe: Stoß?

Hey!

Ich bereite mich grade auf meine Physikprüfung vor und verstehe eine Aufgabe nicht ganz.

Aufgabe: Ein Ball (nicht ideal elastisch) mit Stoßzahl k = 0.9 wird aus einer Höhe h1=5,0m mit einer horizontalen Bewegungskomponente fallen gelassen. Nach dem Aufprall springt er unter einem Vorsprung in h2=3.25 m Höhe wieder aufwärts.

Mit welcher Geschwindigkeit erfolgt der Aufprall am Vorsprung?

Ich dachte mir, ich sollte erst einmal ausrechnen mit was wie einer Geschwindigkeit er auf dem Boden ankommt und dann wie er Abprallt und am Vorstoß aufkommt und da dann die Geschwindigkeit ausrechnen.

Bis jetzt habe ich nur:

v(h)=sqrt(2g5)= 9,9 km/h

Der nächste Schritt ist mir aber ein großes Fragezeichen.

...zur Frage

Physik I - Impulserhaltung/elastischer Stoß

Hallo,

ich lerne gerade für eine Physik I Klausur. Läuft soweit auch alles ganz gut, bis auf einen Aufgabentyp den ich auf Gedeih und Verderb nicht lösen kann.

"... trotz einer Bremsspur von 150m prallte ein Pkw mit
einer solchen Wucht auf einen stehenden Lkw, dass beide zusammen nach dem
Aufprall noch 6m hangaufwärts rollten.“


Daten: m_Pkw = 1,2t ; m_Lkw = 12t ; Neigungswinkel Hang = 2,5°


a)  Wie groß war die gemeinsame kinetische Energie in Joule von Pkw und Lkw direkt nach
    dem Aufprall?

b)  Wie schnell waren Pkw und Lkw direkt nach dem Aufprall im m/s? und km/h?

c)  Wie schnell war der Pkw direkt vor dem Aufprall in m/s und km/h?

d)  Zeigen Sie, dass das Weg-Geschwindigkeits-Gesetz bei der Vollbremsung s = (v² - v_0²) / 2a lautet.
     mit v_0 = Geschwindigkeit vor der Vollbremsung ; v = Geschwindigkeit nach der Strecke s

e) Wie schnell war der Pkw vor Beginn der Vollbremsung in m/s und Km/h?

Hinweis: Gehen Sie von einer Vollbremsung mit einer Verzögerung von 9, 81m/s² aus.
Gehen Sie weiter davon aus, dass sofort nach dem Aufprall keine Bremsen mehr wirken und die Vollbremsung in der Ebene statt fand.

Das Problem ist, das ich keinen Anfang finde. Ich weiß ungefähr was ich machen muss, finde aber keinen Ansatzpunkt.
Ich hänge als Bild noch zwei weitere (einfachere) Aufgaben von diesem Typ dran.
Wäre super wenn jemand mir ein paar Zaunpfähle um die Ohren hauen könnte.

Vielen Dank und schönen Gruß,
Neweage

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?