Computerteile in Laptop umbauen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, da alle Teile, die für gewöhnlich in PCs verbaut sind, inkompatibel zu Laptop-Hardware sind. Im Desktop-PC kommen keine Mobilprozessoren wie im Laptop zum Einsatz, die noch dazu jeweils andere Sickel haben. MXM-Slots für die Grafikkarten mancher Gaming-Notebooks gibt es auch nur im Laptop-Berech und ist machanisch inkompatibel zu PCIe x16. RAM kommt in Form von SODIMM in verkleinerter FOrm im Notebook zum Einsatz, und den findet man sonst höchstens noch in mITX-PCs.

Das Einzige, was passen könnte, wäre eine SSD. Praktisch alle Notebooks (Mit Ausnahme einiger Ultrabooks) haben einen 2,5"-Schacht, in den man praktisch jede SSD einbauen kann. M2 und mSATA-SSDs, für die es mitunter Steckplätze in Laptops gibt, kommen auch in Desktop-PCs zum EInsatz, das Selbe gilt für mPCIe basierte WLAN-Karten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel zu klein. Die PC Prozessoren erzeugen mehr Abwärme, welche in Laptops nicht geregelt werden kann. Außerdem sind Laptop Netzteile nicht dafür ausgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Festplatten gehen, Grafikkarten auch (als egpu... Google...), die psu ist dann natürlich Pflicht, an die psu kannst du dann auch molex Geräte anschließen und natürlich USB Geräte. Praktischen Nutzen und Mobilität bieten leider nur USB und die Festplatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Aus einem PC passt außer eine SSD nichts in ein Notebook

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiasSom
09.06.2016, 11:53

Aber ginge es wenn ich unten mehr platz schaffen würde ?

0

leg den laptop mal oben auf deinen pc.

sieh es dir genau an.

passt nicht wirklich oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer *möglicherweise* die festplatte kannst du nichts einbauen.

gC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?