Computerstart Booten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kurz zusammengefasst: Wenn du auf den Power-Knopf drückst, kriegt das Bios das Signal, dass es losgeht. Da das Bios einen Flashspeicher hat, braucht es nur Strom und einen Takt, um anfangen zu arbeiten. Das Bios gibt dann dem Netzteil den Befehl, den Strom einzuschalten, wodurch alle Laufwerke anfangen zu arbeiten. Dann macht das Bios einen Power On Self Test, also es prüft, ob alle wichtigen Geräte vorhanden sind und funktionieren (CPU, Speicher, Grafikkarte, Lüfter, Festplatte, Tastatur etc.). Danach guckt das Bios, welche Festplatte als Bootplatte eingetragen ist und sucht auf der Platte nach einem Bootloader. In dem Bootloader steht dann alles weitere drin, also welche Dateien ausgeführt werden müssen, damit das Betriebssystem geladen wird. Ab da wird die Hauptarbeit dem Prozessor übergeben, der sich dann selbst mit Daten versorgen kann. Danach wird das ganze so komplex, dass ich es auch nicht mehr erklären kann.

hallo,

der bootvorgang besteht aus 2 teilen.

als erstes bootet das bios (schwarzer bildschirm mit weißer schrift im dos style). dabei wird die hardware erkannt und initialisiert. es handelt sich sozusagen um das booten der hardware.

anschließend übergibt das bios den bootvorgang an den bootloader, normalerweise windows (oder was anderes je nach einstellung). bei windows werden dann die treiber geladen, dienste gestartet usw. bis das betriebsystem einsatzbereit ist.

Das Mainboard bekommt Strom und das Betriebsystem wird von der Festpaltte geladen.

MBudgetOwn 29.11.2013, 10:40

danke aber das ist mir noch zu ungenau :)

0

ich versuch mal, dir das zu erklären:

-Du drückst auf den Knopf -Der PC bekommt Strom -Das BIOS startet -es greift auf die Festplatte zu -Windows startet

hoffe das hilf dir

MBudgetOwn 29.11.2013, 10:39

danke (das mit dem knopf wuste ich schon;))

habe noch etwas mit POST, BIOS, CMOS und so gelesen was ist das?

0

Was möchtest Du wissen?