Computer zusammenstellen lassen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Zusammenstellung von Computerbase ist OK, allerdings teilweise etwas unpräzise...

Kannst du selbst zusammenbauen bzw. kennst jemanden der dir dabei helfen könnte?

Muss für den Preis irgendwas außer dem PC und ggf. dem Zusammenbau dabei sein (Betriebssystem, Monitor, Maus/Tastatur...)?

Irgendwelche Sonderwünsche?

Für das Budget würde ich das in etwa so machen: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/84befe22068ff57160abb2b641701067a43c1197c48e6d087dd

Tower ist Geschmackssache, da kannst du dir im Prinzip irgendwas aussuchen in das alles reinpasst. Das Carbide 200R aus der computerbase Zusammenstellung ist allerdings OK.

Für einen brauchbaren FHD Monitor wirst du wohl mindestens ~120€ zahlen müssen.

0
@244Pu

Hallo 244Pu,
Also als allererstes vielen Danke für deine schnelle Antwort! Aber was meinst du mit unpräzise? Und das Zusammenbauen kann ich nicht und ich kenne auch nicht wirklich jemand der das kann, ich dachte eigentlich, dass man die "Bauteile" zum Medienhändler um die Ecke bringen kann, welcher das für eine kleine Summe zusammenbaut. Oder gibt es da bessere Varianten für einen Laien? Wie schon in der Frage erwähnt brauche ich einen Bildschirm, jedoch keine Maus oder Tastatur, das habe ich bereits. Ein Betriebssystem muss auch noch her, jedoch kenne ich jemanden, der diese ziemlich billig kriegt und deshalb werde ich das seperat kaufen. Also nochmal vielen Dank für das Setup!

Mit freundlichen Grüßen,
FuryArmy

0
@FuryArmy

Manche Komponenten sind nicht genau benannt (die Grafikkarte zum Beispiel), ich würde ein anderes (günstigeres Board) nehmen und das System Power 7 450W, was ich bei der Zusammenstellung für ~650€ für die beste Option halt, ist nur als Alternative aufgeführt.

Ich weiß nicht was der "Medienhändler um die Ecke" für den Zusammenbau will... Selbst zusammenbauen wäre die beste Option, schwer ist das definitiv nicht... Kannst dir ja mal ein Tutorial angucken: https://www.youtube.com/watch?v=jTcS_S_2_LU&index=2&list=PL67F7C246968C7986

Wenn du wirklich nicht selbst zusammenbauen willst lass' das bei hardwareversand.de für 30€ machen. Allerdings kosten die Teile an sich da auch noch etwas mehr...


Muss der Monitor jetzt in den 650€ mit drin sein oder willst du da einfach nur so eine Empfehlung?

0
@244Pu

Hat das günstigere Board denn einen merkbaren Einfluss auf die Leistung?
Bei dem "Medienhändler um die Ecke" hätte ich auch auf etwas zwischen 20-30€ getippt.
Hast du dir denn auch schonmal einen eigenen Computer zusammengebaut und sprichst daher aus Erfahrung? Und ich hab nun wirklich gar keine Ahnung davon, aber wenn du meinst das ist so einfach... Und der Monitor ist nicht mit einberechnet, wollte nur wissen ob ich da mit 100€ oder 500€ rechnen muss.

0
@FuryArmy

Das günstigere Board (ASRock H97 Pro4) hat absolut keinen Einfluss auf die Leistung. Es hat keinen M.2 Slot, das ist der einzige Nachteil.

Ich würde tippen das der Zusammenbau beim "Händler um die Ecke" teurer ist. Kann ich dir aber nicht sagen. Da nachzufragen kostet allerdings nichts, von daher mach' das doch mal...

Ja, ich habe schon ein paar PCs zusammengebaut. Den ersten nur mit ein paar vagen Infos, der Anleitung die beim Mainboard beilag und ein bisschen gesunden Verstand.

Es ist wirklich machbar, auch für absolute Anfänger. Und mittlerweile gibt es auch gute Tutorials (siehe Motawa10 bei YouTube), zusätzlich zu den Anleitungen die den Komponenten beiligien. Die großen Lego-Technik Bausätze sind anspruchsvoller ;)

Vernünftige 60Hz FHD Monitore bekommst du ab ~130€.

0
@244Pu

Okay, vielen Dank für deine Hilfe, besser als jeder Support ;) Du hast mir sehr geholfen! Ich würde dich gerne als "Beste Antwort" auszeichnen, jedoch bist du leider der einzige der eine Antwort abgegeben hat. Ich werde das mit dem Zusammenbau einfach mal ausprobieren.

0

Was möchtest Du wissen?