Computer zusammenbauen. Passen diese Komponenten zusammen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das passt alles zusammen. Da brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Ich empfehle dir jedoch sehr stark eine SSD. Ich habe mir neulich eine für meinen Laptop zugelegt, die hat 120 GB und ist von Kingston. Er startet jetzt in weniger als 10 Sekunden, vorher war es fast eine Minute.

(https://www.amazon.de/Kingston-SV300S37A-120G-interne-SSD-Festplatte/dp/B00A1ZTZOG/ref=sr\_1\_1?ie=UTF8&qid=1473601552&sr=8-1&keywords=Kingston+ssd)

Aber ich empfehle dir sehr stark, die Teile auf mindfactory.de zu kaufen, da diese dort viel billiger sind (meinstens) und bestell zwischen 00:00 Uhr und 06:00 Uhr, da bekommst du dann kostenlosen Versand. (ab 100 bzw 200€)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den Komponenten reicht auch ein 400W Netzteil problemlos, würde dafür ein etwas hochwertigeres nehmen. Z.B. das hier

http://m.mindfactory.de/product_info.php/400-Watt-be-quiet--Straight-Power-10-Non-Modular-80--Gold_976845.html

Am Mainboard könntest du auch nochmal 20-30€ sparen, würde hier z.B. das AsRock Z170 Pro4, oder das Extreme4 nehmen,

Würde evtl. Auch noch über ne SSD nachdenken, verkürzt die Ladezeiten extrem und sollte bei so einem “oberen Mid End PC “ schon dabei sein, mMn.

Außerdem würde ich mal schauen, ob du über mindfactory.de nicht billiger wegkommst, amazon is, was Hardware angeht meist deutlich teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

laut be quiet! ist der Kühler "1151 Ready" (http://www.bequiet.com/de/cpucooler/532)

Asonsten passen alle Teile zusammen, aber ein bisschen RAM wäre noch gut glaube ich oder? ;o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?