Computer Zurücksetzen schiefgelaufen BRAUCHE DRINGEND HILFE?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest Windows 10 neu installieren, wenn das Zurücksetzen nicht funktioniert. Da Du ja sowieso alles löschen wolltest, passt das schon

Du kannst auf diesem Rechner beliebig oft eine Win 10 - Neuinstallation durchführen, da Du ja bereits Win 10 darauf aktiviert hattest

Der Rechner hat eine sog. Digitale Lizenz erworben (das ist eine Hardware-ID), mit dieser wird der Rechner beim Microsoft Aktivierungsserver identifiziert - es gibt in diesem Fall keinen Win 10-Product Key und Du brauchst auch keinen!

Erstelle Dir mit dem Media Creation Tool einen aktuellen Win 10-Installationsdatenträger (gleiche Win 10-Edition wie vorher) auf DVD oder USB-Stick:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Mit DVD/USB-Stick den Rechner booten, bei der Installation keinen Product Key eingeben (überspringen), der Rechner wird automatisch erkannt und Windows wird wieder aktiviert.

Sie können sich die Windows ISO Datei hier runter laden. https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Und dann können sie sich Windows auf einen USB Stick ziehen. Dann davon Booten und erst mal die Automatische reperatur machen.  Wenn es nicht klappt müssen sie Windows neu installieren.

Und hier können sie sich für 20Euro einen Windows OEM Key kaufen damit sie Windows aktivieren können.

https://www.mmoga.de/Software/Windows/


Du kannst einen "bootfähigen" USB-Stick oder eine CD erstellen. Dafür benötigst du nur eine ".iso" Datei.

Du kannst die Windows Testversion auf einen USB-Stick ziehen und den PC dann vom Stick booten.

Was möchtest Du wissen?