Computer vom BKA gesperrt!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Google mal von einem anderen Computer "Bot-Frei" dort kannst du ein Programm dagegen auf einen USB-Stick speichern. Es steht dort auch alles wunderbar beschrieben. Dann Stick in in den Infizierten Computer und Hochfahren. Klappt super.

falls er sich nicht entfernen lässt Windows neu aufsetzen... (ist auch die sicherste Lösung).

In erster Linie sollte der Rechner neu aufgesetzt werden. Das ist im Falle eines Trojaners immer zu raten.

Um die Daten zu sichern, kann man den Rechner auf einen Stand zurück setzen, wo der Fehler noch nicht ausgelöst hat. Dies kann man über den Windows-CD machen oder über die erweiterten Startoptionen durch drücken von F8 beim Booten.

Anleitungen findet man haufenweise bei google. Einfach Windows7 zurücksetzen suchen.

100%tig weg bekommst´de den Virus nur, wenn Du das Betriebssystem neu aufsetzt!

Das entfernen einzelner Einträge / Ordner mit Anti-Viren Programmen oder Malware-Scannern, auch nicht - wie so oft empfohlen - im abgesicherten Modus, entfernt lediglich die Symptome, der Rechner bleibt aber infiziert!

Das BKA "sperrt" keine Computer.

Ein paar Fakten wären hilfreich. Wie kommst Du darauf, dass es ein Trojaner ist? Wie äußert sich das?

Bambi1964 14.08.2013, 09:39

Weil dieses Problem hier schon öfter aufgetaucht ist und der PC zu Hause GAR NICHTS mehr tut.

0

Liebe Antworter,

vielen Dank den meisten für die guten Antworten.

Wir konnten das Vieh ("Ukash-Trojaner") vernichten, indem wir während des Hochfahrens auf ESC geklickt haben und anschliessend SYSTEMWIEDERHERSTELLUNG.

Ausserdem haben wir danach einen ausführlichen Scan von Norton machen lassen und CCleaner.

Mich wundert nur, dass der erst jetzt hochkam, es gibt den ja schon seit einem Monat!!!

Was möchtest Du wissen?