Computer stürtzt ab sobald ich einen Lüfter anschließe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

am Seitenteil des PC-Gehäuses ist in der Regel kein Kühler angeschlossen, manchmal findet man dort aber einen Tubus, der die Luft direkt auf den Prozessorkühler leiten soll. Die Prozessorgeschwindigkeit beim Booten wird von den Einstellungen im BIOS bestimmt und kann durchaus 100 % betragen, wegen der hohen Prozessorauslastung in der Startphase muss der Ventilator ebenfalls hochdrehen, um eine ausreichende Kühlung zu gewährleisten. 

Entfernt man den Kühler des Prozessors, so droht eine Überhitz des Prozessors. daher schaltet dessen Temperaturüberwachung ggf. das komplette System aus um einen Dauerschaden zu vermeiden.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte unterscheide zwischen (Prozessor-)Kühler und Lüfter, das ist nicht das gleiche Vermute stark du meinst Prozessorkühler?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde denken das Netzteil ist zu schwach, der Lüfter zieht zuviel Strom oder ist kapputt oder du hast ihn an der falschen Stelle angeschlossen. Leider schreibst du ja soviel drüber, dass man Hellseher sein sollte um dein Problem zu deuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AgeofCraft
01.07.2016, 18:26

Danke für deine Antwort, ich habe nun ein zweiten Lüfter angeschlossen von meinem alten Computer der genau so groß ist und dieser Funktioniert problemlos leider passt der Deckel nicht aufs Gehäuse nun hab ich mir überlegt die Lüfter zu tauschen. Also ich denke am Netzteil kann es nicht liegen. 

0

Was möchtest Du wissen?