Computer Setup - passen folgende Teile zusammen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hm. Wie sehen denn deine anderen Komponenten aus? Hast du schon bestellt? Wenn nicht, steck unbedingt mehr Geld in das Mainboard. Ein günstiges Mainboard ist ja immer schön und gut, aber wenn dann ein halbwegs Gaming taugliches Teil!

Das BIOS von Gigabyte kenne ich nicht, ich kann dir nur sagen das ASUS und ASRock mit Abstand das schönste und einfachste haben was ich je gesehen habe.

Findest du da nicht etwas günstigeren Arbeitsspeicher? Der Unterschied zwischen 2133 und 2400 ist sehr gering, und beim zocken fällt das gar nicht auf - keine Frameunterschiede oder sonstiges

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quarzsand
08.02.2017, 22:39

EIne Rx 480  MSI 8GB, 500W Corsair Vengeance, 256GB ADATA Ultimate SU 800, 1TB WD Blue, Fractal Design Core 2300.

Versuche halt die Komponenten für insgesamt ca. 850 Euro zu kaufen. 

Danke für den Hinweis wegen dem RAM.

Hätte Alternativ die Kombination von HardwareRat, was hälst du davon?



Mainboard: ASRock H110M-DGS


Prozessor: i5 6500


GSKILL Value 2133 Cl15 16GB




0
Kommentar von DerLappen
08.02.2017, 22:43

Wo würde bitte das günstigste Mainboard bei seinen Komponenten bremsen? Ich sage Mal da bremst rein garnichts.

0
Kommentar von rapskillzXYZ
08.02.2017, 23:31

Neeiiin, so einen großen Unterschied macht das jetzt nicht, wenn ich dich damit beunruhigt habe. Wollte dir damit nur sagen das man bei Gaming PCs das Niveau der Komponenten auf einem Level hält :) Du kannst das B250 Board nehmen, wenn du sparen willst. Das H Board hat eben mehr Anschlüsse und wenn mein Rechner jetzt noch an wäre, noch irgendwas, was das B Board nicht unterstützt. Ich würde auf jeden Fall den G.Skill RAM nehmen und das Cooler Master G450M, aber auch mit einem Vengeance machst du nichts falsch, 400W reichen da aber vollkommen. Liebe Grüße

1
Kommentar von rapskillzXYZ
08.02.2017, 23:32

Und nimm am besten eins von ASRock oder ASUS!

1

Was möchtest Du wissen?