Computer selber bauen - Wie geht das und was brauche ich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schreib mir bitte mal genau die Teile auf, die dein jetziger PC hat.

Vielleicht lässt sich da noch etwas mehr wiederverwenden.

Und dein alter i5 wird wohl wahrscheinlich nicht auf dieses neue Mainboard passen da 2011 noch der Vorgängersockel im Einsatz war.

Die SSHD ist unnötig, da du ja schon eine SSD hast, nimm lieber die 2 oder 3 Terabyte Version der Seagate Desktop HDD, das ist die schnellste Festplatte mal abgesehen von teuren Spezialmodellen.

Wenn du ein Gehäuse suchst, würde ich dir das Aerocool Strike One X Advance empfehlen, das hat für um die 40 Euro USB 3.0, ein gute Innenraumaufteilung und ist gut Belüftbar.

Wobei, was hindert dich daran dein jetziges Gehäuse weiterzunetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryPotterFan3
17.03.2016, 11:50

Uahhh äääh ich versuchs ;) ACIP x64 - based PC (was das auch ist)

Ein Laufwerk (Ist ja eigentlich egal welches)

AMD Radeon HD 6450 Grafikkarte

Intelcore i5 -2300-CPU 2.80 GHz

mehr weiß ich nicht..... Mein gehäuse geht nicht da es eine SLimversion ist und zu schmal für ne normale Grafikkarte

1
Kommentar von HarryPotterFan3
17.03.2016, 12:44

Also ersteinmal vielen Dank an alle!

Und noch eine kleine Sache: Wenn mir jemand ein paar Teile raussuchen könnte für nen PC (Fürs Gaming) Und hier genau die Links immer schreiben könnte wäre das am allerbesten. Bei vielen Kommentaren verstehe ich hier so knapp 50% ;) also wenn das jemand machen könnte: Perfekt!

1

Wenn du etwa 750€ ausgeben willst, schau dir dashier mal an: http://geizhals.eu/?cat=WL-416702

die 380 kannst du dann gegen eine 390 tauschen, sollte preislich drin sein.

Das ganze bei Mindfactory in den Warenkorb werfen, und dann nurnoch zusammen bauen. Das ist relativ simpel. Die meißten Teile passen nur an eine Stelle, bzw wenn sie an 2 Stellen passen erklärt dir das Board Handbuch wo genau sie hin sollen.

Mehr als nen Kreuz Schraubendreher brauchst du zum Zusammenbau nicht. Mindestens eine "rechte Hand" wäre von Vorteil ;)

Wenn du deinen Prozessor übernehmen willst, solltest du vll die genaue Bezeichnung einmal heraus suchen. Und das Board müsstest du dann logischer Weise auch mitnehmen, da er auf neue Boards nicht mehr passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielschnitzel
17.03.2016, 10:15

eine rechte Hand o/ 

:D

0
Kommentar von NMirR
17.03.2016, 15:50

für Linkshänder sollte es eher die linke Hand sein

0

Um einen Pc selber zusammen zu bauen braucht es nicht wirklich viel.

Am besten ist du nutzt eine Seite wie z.B. One.de und baust dir dort deinen Pc nach deinen wünschen selber zusammen. Dort findest du eine große auswahl der Teile die auch dann immer zusammenpassen. Danach bestellst du dir lediglich die Teile einzeln auf einer weiteren Website wie z.B. Mindfactory.

Ist im Prinzip nicht schwer und dauert auch nicht lange. Stell doch einfach mal deinen Warenkorb dann hier rein dann können wir sehen ob alles in Ordnung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuck3r
17.03.2016, 10:11

Wenn man bei One.de nen PC kauft, ist das auch nicht mehr las nen Fertig pc. Die Teile die die verbauen sind meist billig, gerade was Boards und Netzteile angeht.

bei grafikkarten steht oft auch nur gtx 970/ r9 390 aber nicht welche es genau ist. Alles indizien dafür dass billig teile verbaut werden.

0
Kommentar von NMirR
17.03.2016, 15:41

da kann man dann auch gut sehen, was für ein schlechtes P/L fertig PCs haben.

0

Schau' bei Caseking vorbei (kannst auch auf die Facebookseite gehen). De können dir bei dem Budget und für den späteren Einsatz des PCs, ein entsprechendes Set zusammenstellen. Denn es reicht nicht aus, irgendwelche Teile zu kaufen, sie müssen zueinander kompatibel sein. Die kannst du dann entweder von ihnen zusammenbauen lassen und den fertigen PC mitnehmen oder Zuhause selbst zusammenbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schonmal an Hardware rumgebastelt? Hast du schonmal eine CPU rausgenommen, gesäubert, mit Wärmeleitpaste eingestrichen und wieder eingesetzt? Falls nicht solltest du dir Videos angucken, sonst drohen dir erhebliche Schäden...

Für heute, reicht ein 630w netzteil ab 60€ , bist du Gamer? Dann 750w um die 100€ mit min. 85% garantierter Leistung.

Ich sitze jeden Tag am Pc, da ich ein Servernetzwerk leite, Win 10 ist toll, es funktioniert, ist günstig, macht viele updates aber ist das beste Win seit Win 7.

Als Kühler empfehle ich dir einen Skythe ab 40€ , da bist du immer gut bedient, egal welche CPU, es sei denn du hast viel Geld, dann gib gerne mehr aus.

Intel oder AMD liegt an deinem Geldbeutel....   Was ein Intel als 4-Kerner schafft, macht ein AMD als 6 Kerner, der Intel kostet aber locker 70€ mehr.

Bei einem AMD 6-Kerner empfehle ich dir als Normaluser den AMD FX 6300+

Preise findest du im Internet, passend dazu ein AM3+ Board, da findest du einige, lies immer viele Kundenrezessionen..  du benötigst auch min 8gb RAM, besser 16, da ist egal ob billig oder teuer, als Gamer 16gb  ;)

Gehäuse kriegst du auch gebraucht und gut bei Ebay, sollte aber egal ob neu oder gebraucht immer über min 3 Gehäuselüfter verfügung, da die heutige Hardware echt viel Kühlung braucht.

Das war jetzt schon das wichtigste, der Rest ist Zusatz und kann zugesteckt werden wenn nötig (Festplatte, DVD Laufwerk etc)

Wenn du weitere Fragen hast, schreib mich ruhig an ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuck3r
17.03.2016, 10:21

630 Watt Netzteil, besser 750? :D Wo nimmst deine Informationen her? Kein Rechner mit ner Single Grafikkarte braucht auch nur annähernd 750 Watt.

Mit 500 Watt bekommst du ne 980 ti mit i7 kern befeuert ohne dass das Netzteil aus dem letzten loch pfeift.

Dass der AMD günstiger ist, und nen 6kern amd nen 4kern intel schlägt ist unfug hoch 10. Es sei denn man glaub irgendwelchen CPUBoss/Passmark scores oder ähnlichem Synthetischen Unfug.

Bei der Grafikkarte wird das wohl ne Kiste zum spielen werden. Da bist du mit nem FX denkbar schlecht beraten und Intel ist sogar P/L technisch besser. Siehe: https://imagizer.imageshack.us/v2/482x1034q90/661/9E8eL8.png Ich hab noch mehr Links dazu, aber das wird dann gerne als Spam empfunden ;)

16gb sind ganze nett, aber kein muss. Wenns das Budget hergibt aber eine sinnvolle Investition.

0
Kommentar von HarryPotterFan3
17.03.2016, 11:54

Hab noch nie irgendwie rumgebastelt, aber ein Kumpel von mir hat sein PC selber gebaut der hilft mir, dass hab ich grd geklärt. Meistens verwende ich meinen PC schon zum spielen, also würde ich eher dann zum 750er Watt Teil tendieren.

AMD 6 kerner ist das ein Prozessor oder welches Teil ist das (Bitte bringt mich nicht um )

VIelen Dank übrigens! An euch alle

0
Kommentar von NMirR
17.03.2016, 15:47

stimme generell zuck3r zu, aber dein Beweisfoto sagt auch nahezu null aus. Auf keinen Fall 750 Watt Netzteil, das ist extrem unnötig. 500 Watt reichen locker.

0

Ich habe starke Zweifel daran, ob dein alter i5 auf das neue Mainbourd passt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PC zusammenbauen ist wie als würdest du Lego zussamenbauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NMirR
17.03.2016, 15:42

nur das im Falle eines Fehler mehrere hundert Euro weg sein können

0

Was möchtest Du wissen?