Computer Rückgabe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt ganz auf die Garantievereinbarungen an. Aus Gewährleistung wird wohl nichts werden, denn wenn die Kiste erst nach "ein paar Monaten" verreckt ist, dann ist fraglich, ob sie schon beim Kauf defekt war - oder einfach nur arg billig.

Aber wieso MM einfach die Festplatte tauscht, wenn der PC nicht angeht, das erklär mir mal einer. Man sollte meinen, bei einer Fehlerbeschreibung wie "geht nicht an" würde man nach mutmaßlicher Reparatur mal aufs Knöpfchen drücken. Und gucken, ob er jetzt an geht.

Aber hey... ist ja auch MM. ;-))

Was kann er erwarten?

Das das Gerät repariert wird und wieder funktioniert.

Das das Gerät gegen ein baugleiches eingetauscht wird.

Erst wenn keine Reparatur oder Austausch möglich ist, bekommt man das Geld zurück.

Jo danke für die antworten :) wenn sie den PC reparieren wollen werde ich sie drauf aufmerksam machen NICHT die Festplatte auszutauschen sondern sich ehr auf Mainboard + Netzteil gucken sollen ;)

Gruß Jan

Gesetzlich ist es so: Wenn das Gerät 3 mal wegen dem gleichen Fehler zum Reparieren geschickt wird dann bekommt er einen neuen!

Der Händler darf meines Wissens zweimal nachbessern, also eine Reparatur versuchen.

sicher wird MM da erst mehrmals nachbessern

JanSteck 10.03.2014, 12:00

Inwiefern nachbessern?

0

Was möchtest Du wissen?