Computer pflegen mit Programmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Moin MichaelFaraday, 

diese ganzen kleinen und großen Programme, die versprechen, deinen Rechner zu schlank zu halten, halten in der Regel nicht das, was sie versprechen, sondern müllen, im Gegenteil, deinen PC noch zusätzlich zu.

Beim Virenschutz gehen die Meinungen etwas auseinander. Wenn du dir den Vergleich auf AV-Test anschaust, wirst du sehen, dass der bei Windows mitgelieferte Windows Defender ähnlich gut abschneidet wie die anderen üblichen Virenschutzprogramme, daher sehe ich jetzt nicht unbedingt den Sinn, F-Secure, Kaspersky, Avira, oder wie sie alle heißen zu installieren: https://www.av-test.org/de/antivirus/privat-windows/windows-7/

(nicht wundern, ich hab die Windows7-Variante verlinkt, weil der letzte Win10-Test schon eine Weile her ist)

Insofern: Freu dich über deinen neuen Laptop, installiere immer alle Updates und lass die gängigen Vorsichtsmaßnahmen walten (z.B. nicht auf auf unbekannte Links klicken). 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Bei weiteren Fragen einfach fragen :)

LG

Andy von notebooksbilliger.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um den PC sauber und leistungsstark zu halten, brauch man keine Zusatzprogramme. Wenn man sich neue Programme installiert sollte man sich immer alles genau durchlesen, da gerne unnütze Programme mit installiert werden und diese automatisch gestartet werden wenn man die Häkchen beim installieren nicht raus nimmt. Man kann nicht benötigte Dateien löschen in dem man mit der Rechten Maustaste auf die Festplatte drückt, dann auf Eigenschaften klickt und dann auf Datenträger bereinigen drückt. So werden auch wirklich nur Dateien gelöscht, die nicht benötigt werden und der Stabilität des Systems nicht schaden. Außerdem kann es auch noch helfen, den Autostart auf zu räumen und Programme welche man nicht sofort beim Starten braucht raus nimmt.

Virenprogramme halte ich persönlich für unfug, da ich generell nichts herunterlade was ich nicht kenne oder worüber ich mich nicht erkundigt habe, vorsicht ist der bessere Schutz da kein Anti-Virenprogramm 100% vor allem schützt und sie Leistung schlucken. Wenn es aber eins sein müsste was kostenlos ist, würde ich Total Security 360 nehmen. Ich hatte damit nie schlechte Erfahrungen bis auf die nicht penetrante Werbung. Aber ich habe es deinstalliert da ich keins brauche. Du kannst dich ja noch von anderen hier beraten lassen was gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CCleaner

Sophos Home

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde überhaupt kein Anti-Virus Programm Installieren.

Da der Windows-Defender bei Win10 alles kann was man braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ich habe die Erfahrung gemacht, das die ganzen Programme die den PC schneller machen sollen eher das Gegenteil bewirken. Da hast vielleicht kurzfristig ein boost der ist aber schnell wieder dahin.

Pflege das system lieber Manuell. Nicht gebrauchte Programme wieder deinstallieren und beim Installieren aufpassen das du keine mist mit drauf installierst den du eigentlich nicht brauchst. 

Ab und an mal kucken was in den systemsteurungen einen AUtostart hat und nicht benötigtest entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du pflegst deinen Laptop besser, wenn du klaren Menschenverstand walten lässt.

Installier ein gutes AntiVirenProgramm.

Schau, wenn du ein Programm installierst, immer, ob noch nutzlose Zusatzprogramme wie McAffee oder so mitdraufgeladen werden. Nimm gegebenenfalls die Häckchen raus.

Lösch die Dokumente, die du nicht brauchst, regelmässig vom Laptop.

P*rnos ab jetzz nur noch auf dem Handy schauen.😜

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CCleaner. 

Virenschutz reicht der Windows-Defender wenn du weißt was du machst.

Browseraddons: AdBlock Plus & µMatrix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empfehlen kann ich nur, den Rechner von ALLEN Programmen, die man nicht wirklich braucht zu befreien. z.B. vorinstallierter Virenschutz und son Schrott.

dazu gibs von Microsoft https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=5201

Ich würde NIE Software zum "Bereinigen" vom Computer nehmen. Hilft eh nix.

Je weniger "Hilfsprogramme" desto schneller der Rechner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berny96
18.05.2017, 11:50

"Je weniger "Hilfsprogramme" desto schneller der Rechner."

Das macht sehr wenig Sinn. CCLeaner z.B. löscht extrem viele unwichtige Daten die auf Dauer dein PC verlangsamern. Je voller deine Festplatte desto langsamer wird der Lesezugriff. 

0

Was möchtest Du wissen?